präsentiert von
Menü
0:1 im Spitzenspiel

Bayern unterliegt Borussia Dortmund

Der FC Bayern hat die große Chance verpasst, sich in der Bundesliga weiter von der Konkurrenz abzusetzen. Im Spitzenspiel des 13. Spieltages unterlag der Rekordmeister vor eigenem Publikum dem amtierenden Meister Borussia Dortmund mit 0:1 (0:0), bleibt aber trotz der Niederlage weiter an der Tabellenspitze mit zwei Punkten Vorsprung auf den BVB.

69.000 Zuschauer in der ausverkauften Allianz Arena sahen ein phasenweise hochklassiges Spiel, in dem beide Mannschaften sich wenig schenkten. Nach torloser erster Halbzeit war es Nationalspieler Mario Götze (65. Minute), der einen Konter zum Dortmunder Siegtreffer nutzte.

Weitere Inhalte