präsentiert von
Menü
2:0 gegen Hoffenheim

FC Bayern bleibt weiter ohne Punktverlust

Der FC Bayern bleibt in der Bundesliga weiter ohne Punktverlust und geht als Tabellenführer in die bevorstehende Länderspielpause. Im letzten Oktoberfest-Heimspiel kam der deutsche Rekordmeister am Samstag gegen 1899 Hoffenheim zu einem letztlich ungefährdeten 2:0 (1:0)-Erfolg. Mit dem siebten Sieg im siebten Spiel und einem Torverhältnis von 21:2 stellte der FCB einen neuen Bundesliga-Startrekord auf.

Mann des Tages in der mit 71.000 Zuschauern ausverkauften Allianz Arena war Franck Ribéry. Der französische Nationalspieler sicherte mit seinem sechsten Bundesliga-Doppelpack (19. Minute/47.) nicht nur den Pflichtsieg gegen insgesamt harmlose Hoffenheimer, sondern war auch an nahezu jeder Offensivaktion der Bayern beteiligt.

Weitere Inhalte