präsentiert von
Menü
1:1 in Valencia

FCB erreicht vorzeitig das CL-Achtelfinale

Der FC Bayern hat das Achtelfinale der Champions League erreicht. Am vorletzten Spieltag der Vorrundengruppe F kam der deutsche Rekordmeister zu einem 1:1 (0:0)-Unentschieden beim punktgleichen FC Valencia und steht nach dem 2:0-Sieg des LOSC Lille bei BATE Borisov vorzeitig in der K.o.-Phase. Mit einem Sieg im letzten Spiel gegen Borisov am 5. Dezember kann sich die Mannschaft von Trainer Jupp Heynckes aufgrund des gewonnenen direkten Vergleiches noch den Gruppensieg vor Valencia sichern.

Nach torloser erster Halbzeit im Camp de Mestalla gingen die Gastgeber, die nach der Rote Karte gegen Antonio Barragán (33. Minute) fast eine Stunde lang in Unterzahl spielten, durch Sofiane Feghouli (77.) in Führung. Thomas Müller (82.) gelang jedoch wenig später der verdiente Ausgleich, der den Einzug in die Runde der letzten 16 Mannschaften sicherte.

Weitere Inhalte