präsentiert von
Menü
2:0 in Stuttgart

FCB baut Tabellenführung weiter aus

Zweites Rückrundenspiel, zweiter Sieg - so kann es weitergehen! Am Sonntagabend entschied der FC Bayern den 92. Südschlager beim VfB Stuttgart mit 2:0 (0:0) für sich. Der deutsche Rekordmeister, der nun 15 Pflichtspiele in Folge unbesiegt und weiter ohne jede Auswärtsniederlage ist, baute seinen Vorsprung in der Bundesliga auf den ersten Verfolger Bayer Leverkusen damit auf elf Punkte aus.

Nach einer zähen ersten Hälfte, in der Stuttgarts Martin Harnik (34.) per Kopf den Pfosten traf, schoss Stürmer Mario Mandzukic (50.) den FC Bayern auf die Siegerstraße. In der 72. Minute sorgte dann Thomas Müller mit seinem zehnten Saisontor für die Entscheidung und den verdienten Bayern-Sieg. Bemerkenswert: Die Münchner stellten einen neuen Bundesliga-Rekord auf, denn: Nie zuvor kassierte ein Team in den ersten 19 Partien einer Saison nur sieben Gegentore.

Weitere Inhalte