präsentiert von
Menü
Finalsieg gegen Lyon

FCB-Frauen gewinnen Vorbereitungsturnier

Schöner Prestige-Erfolg für die FCB-Frauen. Das Team von Trainer Thomas Wörle sicherte sich am Sonntagabend durch einen 3:1 (1:0)-Sieg gegen den französischen Serienmeister Olympique Lyon den Titel beim international topbesetzten Valais Women’s Cup. Knapp zwei Wochen vor dem Bundesligastart nutzten die Münchnerinnen in der Schweiz ihre wenigen Chancen eiskalt.

Wörle würfelte sein Team im zweiten Testspiel innerhalb von drei Tagen kräftig durch und verschaffte so nahezu seinem ganzen Kader Spielpraxis. Die leicht angeschlagenen Melanie Leupolz, Sara Däbritz und Vero Boquete wurden komplett geschont.

Und so dominierte das nahezu in Bestbesetzung angetretene Lyon von Beginn an die Partie. Die Bayern-Frauen konzentrierten sich auf die Defensive und versuchten, offensiv Nadelstiche zu setzen. Dies gelang! Hinten war an Torhüterin Manuela Zinsberger kein Vorbeikommen, vorne brachte ein Eigentor der Französinnen (Kaci, 40.) den FC Bayern in Führung.

Nach der Pause gelang Lyon allerdings schnell der Ausgleich. Necib (48.) versenkte einen Freistoß unhaltbar in den Maschen. Olympique bestimmte weiter das Spiel, erarbeitete sich aber nicht mehr ganz so viele Chancen wie in Halbzeit eins. Die Münchnerinnen wurden von Minute zu Minute gefährlicher und nutzten eine der Konterchancen durch Vivianne Miedema (68.) zum 2:1. Als Lyon dann alles nach vorne warf, setzte Nicole Rolser in der Nachspielzeit den Schlusspunkt.

Weitere Inhalte