präsentiert von
Menü
3 Tore, 2 Mal Aluminium

3:0! Klarer Sieg in Gladbach

Mit einem deutlichen 3:0 (1:0)-Sieg bei Borussia Mönchengladbach haben sich die FC Bayern Frauen auf das Spitzenspiel am kommenden Sonntag in Potsdam eingestimmt. Zwei Spieltage vor Saisonende liegen die Bayern weiter nur einen Punkt hinter dem Tabellenzweiten Potsdam, der sich zeitgleich in Leverkusen mit 2:1 durchsetzte. Gladbach hingegen steht als erster Absteiger der Saison fest.

Drei Tage nach dem 2:4 in Frankfurt änderte Tom Wörle seine Startelf auf vier Positionen: Anstelle von Nora Holstad, Nicole Rolser, Katharina Baunach sowie der gelb-gesperrten Melanie Behringer begannen Leonie Maier, Vanessa Bürki, Lisa Evans und Anna Gerhardt. Erstmals auf der Bank nach neun Wochen Verletzungspause saß Melanie Leupolz. Die Nationalspielerin kam in der zweiten Halbzeit zu ihrem Comeback.

Bürki, Gerhardt und Miedema treffen

Im Grenzlandstadion hatten zunächst die Gastgeberinnen die ersten guten Chancen, in Führung zu gehen. Madeline Gier (9. Minute) und Liv Aerts (13.) zielten aber nicht genau genug. Kurz darauf kam Vanessa Bürki im gegnerischen Strafraum an den Ball und traf zum 1:0 (15.). Vivanne Miedema (20., 37., 39.), Anna Gerhardt (21.) und Sara Däbritz (27.) hätten die Führung bis zur Pause weiter ausbauen können.

Nach dem Seitenwechsel hatten die überlegenen Bayern zunächst Pech. Ein Treffer von Miedema wurde wegen einer Abseitsstellung nicht gegeben (53.), dann landete ein Bürki-Schuss an der Querlatte (59.). Schließlich wurde das Anrennen jedoch belohnt: Erst traf Anna Gerhardt aus 16 Metern ins lange Eck (62.), dann erhöhte Miedema per Kopfball auf 3:0 (63.). Nach diesem Doppelpack war die Partie entschieden. Bürki scheiterte noch einmal am Aluminium (83.), dann war Schluss.

Borussia Mönchengladbach - FC Bayern Frauen 0:3 (0:1)

  • Borussia M'gladbach

    Bellinghoven – Koj, Starmanns, P. Dallmann, Kufner – Bogenschütz (76. Müller), Birbaum (46. J. Dallmann) – Aerts, Cameron – Simons (66. Lohmann), Gier


    Ersatz

    Wassenhoven, Opedisano, Petri, Corres


  • FC Bayern Frauen

    Zinsberger – Maier, Schnaderbeck, Abbé, Lewandowski (71. Holstad) – Gerhardt, Wenninger (51. Leupolz), Däbritz - Bürki, Miedema (71. Baunach), Evans


    Ersatz

    Weimar, Rolser, Rolfö


  • Schiedsrichter

    Sina Diekmann (Essen)


  • Zuschauer

    305


  • Tore

    0:1 Bürki (15.), 0:2 Anna Gerhardt (62.), 0:3 Miedema (63.)


  • Gelbe Karten

    Gier / -

Weitere Inhalte