präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Flyeralarm Frauen-Bundesliga

Saisonstart der FCB-Frauen gegen Freiburg: „Wir haben große Ziele“

Increase font size Schriftgröße

Endlich wieder Bundesliga! Das gilt nicht nur in der Allianz Arena, auch die FC Bayern Frauen starten am Wochenende in die Flyeralarm Frauen-Bundesliga-Saison 2019/2020. Am Samstag, den 17. August, treten sie um 13 Uhr beim SC Freiburg an. Das eindeutige Ziel: Die ersten drei Meisterschaftspunkte.

Etwas besonderes ist die Partie nicht nur, weil es das erste Pflichtspiel der neuen Saison ist. Der neue Cheftrainer der Münchnerinnen, Jens Scheuer, macht sich gleichzeitig auf den Weg an seine frühere Wirkungsstätte. „Bevor der Spielplan veröffentlich wurde, haben wir im Trainerbüro gescherzt, dass es sicher so kommt. Das wird einerseits ein emotionales Spiel, andererseits eins wie alle anderen auch: Wir wollen gewinnen“, so der 40-Jährige vor der Partie im Freiburger Möslestadion.

Bis auf Kristin Demann (Knie-Operation im Juni) und Sydney Lohmann (Schlüsselbeinbruch im Juli) sind sämtliche Spielerinnen einsatzbereit. So auch die Neuverpflichtungen Linda Dallmann, Carina Schlüter, Amanda Ilestedt – WM-Dritte mit der schwedischen Nationalmannschaft, Ali Riley, Giulia Gwinn and Carolin Simon. Außerdem sind die Nachwuchstalente Gia Colrey und Laura Donhauser mittlerweile fester Bestandteil der 1. Frauenmannschaft, nachdem sie in der vergangenen Saison mit der Zweitmannschaft die Meisterschaft in der 2. Frauen-Bundesliga holten.

„Wir wollen Meister werden“

In den Testspielen der Saisonvorbereitung (2:1 gegen Ingolstadt, 3:0 gegen Zürich, 1:0 gegen Arsenal London, 1:2 gegen Paris und 5:0 gegen Chelsea) zeigten sich die Münchnerinnen in guter Form. Daher blasen Trainerteam und Mannschaft selbstbewusst zum Angriff auf den Titelverteidiger VfL Wolfsburg. „Wir sollten so selbstbewusst sein, zu sagen: Wir wollen Meister werden. Wenn Sie mich fragen, was mein Ziel ist, sage ich: Ich will alle Spiele gewinnen. Das sollte das Ziel von jedem Sportler sein. Gewinnen wir alle Spiele, werden wir Meister. Ich bin guten Mutes.“

Kapitänin Melanie Leupolz gefällt diese Herangehensweise des Cheftrainers. „Diese Zuversicht und dieser Siegeswille zeichnen ihn als Trainer aus. Wir kommen super zurecht mit ihm und ich bin sehr optimistisch. Wer Wolfsburg Paroli bieten will, muss natürlich auch etwas tun - und das machen wir auch. Wir haben auf jeden Fall große Ziele und glauben an unsere Stärke“, so Leupolz.

Die Highlights des ersten Pflichtspiels gegen den SC Freiburg werden am Samstag in der ARD Sportschau zu sehen sein. FC Bayern.tv live stellt das Spiel im Nachgang zur Verfügung. 

Weitere Inhalte