präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
3. Liga 17. Spieltag
Stadion an der Grünwalder Straße, München
FC Bayern Amateure
2 : 3
(1:2)
FC Carl Zeiss Jena
2:3-Niederlage

Amateure verlieren Heimspiel gegen Jena

Increase font size Schriftgröße

Ihre siebte Saisonniederlage mussten die Amateure des FC Bayern am Freitagabend in der 3. Liga hinnehmen. Am 17. Spieltag unterlag das Team von Trainer Sebastian Hoeneß dem FC Carl Zeiss Jena im Grünwalder Stadion mit 2:3 (1:2). Vor 1.802 Zuschauern brachte Michaël Cuisance die Münchner zunächst in Führung (9.). Jena konnte den Spielstand aber durch Treffer von Ole Käuper und Julian Günther-Schmidt noch vor der Pause zu seinen Gunsten drehen. Derrick Köhn gelang zwar eine Viertelstunde vor dem Ende der Ausgleich für den FCB, in Minute 78 traf jedoch Nico Hammann zum 2:3-Endstand.

„Die Niederlage ist natürlich sehr ärgerlich. Wir sind gut ins Spiel gekommen und machen folgerichtig das Tor. Der schnelle Ausgleich hat uns für die erste Halbzeit den Stecker gezogen“, beschrieb Trainer Hoeneß. „Wir hatten keine gute Raumaufteilung mehr und haben uns in den Zweikämpfen den Schneid abkaufen lassen. Die zweite Halbzeit war ordentlich und der Ausgleich nicht unverdient. Was danach passiert ist, ist für mich noch unverständlich. Es tut weh, andererseits bietet das Spiel für uns die Möglichkeit viel zu lernen. Das ist Drittliga-Fußball, Jena hat alles in die Waagschale geworfen.“ Hoeneß konnte vor der Partie personell aus den Vollen schöpfen und vertraute der gleichen Startelf wie beim 1:1 im Münchner Derby gegen den TSV 1860 am vergangenen Sonntag.

Sarpreet Singh probierte es Mitte der ersten Hälfte mal aus der Distanz.

Jena versuchte von Beginn an, den Spielaufbau der Bayern früh, teilweise tief in der gegnerischen Hälfte, zu stören. In Minute neun setzte Paul Will mit einem langen Ball Cuisance in Szene. Der Franzose ließ an der Strafraumkante zwei Gegenspieler aussteigen und vollstreckte zur Führung. Die Freude über das 1:0 hielt jedoch nur kurz. Zwei Minuten später konnte Käuper nach Vorlage von Günther-Schmidt ausgleichen. Insgesamt kam der FCB gegen den aufopferungsvoll spielenden Gegner zu selten zur Entfaltung. Sarpreet Singh probierte es mal aus der Distanz (17.). Auf der Gegenseite konnte Chris Richards im letzten Moment gegen Günther-Schmidt klären (23.), Christian Früchtl war gegen einen Schuss von Hammann auf dem Posten (35.). Sechs Minuten vor der Pause gelang den Gästen das 1:2. Kilian Pagiulca fand mit einer Flanke von rechts Günther-Schmidt, der aus kurzer Distanz einköpfte. Zwei Minuten später verpasste Günther-Schmidt nur knapp das 1:3.

Derrick Köhn traf zum zwischenzeitichen 2:2 für die Bayern Amateure.

Nach dem Seitenwechsel hatten die Münchner etwas mehr Spielanteile, ohne jedoch gefährlich zu werden. Otschi Wriedt hielt in Minute 55 aus 20 Metern drauf, ein Freistoß aus guter Position von Singh landete nur in der Mauer (61.). Wriedt hatte nach Cuisance-Zuspiel eine Großchance, stand dabei jedoch im Abseits (66.). Die Bayern setzten sich nun am gegnerischen Strafraum fest. Erst setzte Wriedt einen Freistoß aus 25 Metern knapp drüber (73.), dann ließ Köhn den FCB jubeln (75.). Der eingewechselte Jannik Rochelt brachte den Ball von rechts ins Zentrum, Singh ließ durch und Köhn donnerte das Leder von halblinks zum 2:2 ins lange Eck. Doch die Gäste fanden prompt eine Antwort. Drei Minuten nach dem Ausgleich schlug Hammann einen Freistoß von der linken Seite vor das Tor. Abgefälscht von Will landete das Leder zum 2:3 im Netz. Die Münchner warfen nochmal alles nach vorne. Cuisance scheiterte in der 88. Minute aus 16 Metern am Pfosten. Letztlich blieb es bei der bitteren Heimniederlage.

Das nächste Pflichtspiel für die Amateure steht am Sonntag, 8. Dezember, auf dem Programm. Die Münchner gastieren um 14 Uhr zum letzten Auswärtsspiel der Hinrunde beim Tabellenführer MSV Duisburg.

FC Bayern Amateure - FC Carl Zeiss Jena 2:3 (1:2)

  • FC Bayern Amateure

    Früchtl - Richards, Feldhahn, Mai, Köhn - Dajaku (70. Rochelt), Will (81. Nollenberger), Kern, Singh - Cuisance, Wriedt


    Ersatz

    Hoffmann, Yilmaz, Senkbeil, Welzmüller, Zirkzee


  • FC Carl Zeiss Jena

    Coppens - Marand, Volkmer, Hammann - Kircher, Käuper, Schau, Fassnacht (73. Bock) - Donkor (90. Skenderovic) - Pagliuca, Günther-Schmidt (86. Gabriele)


    Ersatz

    Niemann, Gottwald, Jahn, Fromm


  • Schiedsrichter

    Franz Bokop (Vechta)


  • Zuschauer

    1.802


  • Tore

    1:0 Cuisance (9.), 1:1 Käuper (11.), 1:2 Günther-Schmidt (39.), 2:2 Köhn (75.), 2:3 Hammann (78.)


  • Gelbe Karten

    Köhn, Wriedt, Richards / Schau, Volkmer, Gabriele