präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
3. Liga 33. Spieltag
Stadion an der Grünwalder Straße, München
FC Bayern Amateure
5 : 1
(2:0)
SV Meppen
Wriedt-Dreierpack gegen Meppen

5:1-Kantersieg! Amateure feiern sechsten Heimsieg in Serie

Increase font size Schriftgröße

Sechster Heimsieg in Serie! Die Amateure des FC Bayern haben ihren Lauf fortgesetzt und den SV Meppen am Mittwochabend im Grünwalder Stadion mit 5:1 (2:0) geschlagen. Beim Kantersieg im strömenden Regen trafen Otschi Wriedt (35., Foulelfmeter, 37., 54.), Derrick Köhn (56.) und Nic Kühn (58.) für die Mannschaft von Trainer Sebastian Hoeneß, René Guder (49.) verkürzte zwischenzeitlich. 

„Wir haben in einer Phase, in der wir eigentlich unter Druck geraten, die Tore gemacht. Es läuft einfach bei uns“, resümierte Hoeneß nach Schlusspfiff. „Otschi ist einfach in den entscheidenden Momenten da und ist natürlich enorm wichtig für uns.“

Erzielte gegen Meppen seine Saisontreffer 20, 21 und 22: Drittliga-Toptorjäger Wriedt.

Sieben Wechsel in der Startelf

Mert Yilmaz, Otschi Wriedt, Nicolas Kühn, Kilian Senkbeil, Oliver Batista-Meier, Derrick Köhn, Sarpreet Singh rotierten für Josip Stanisic, Paul Will, Malik Tillman, Wooyeong Jeong, Chris Richards, Timo Kern und Angelo Stiller in die Startformation. Wriedt, Batista-Meier, Richards und Singh standen am Vorabend noch im Kader der Profis beim Titelgewinn in Bremen.

Die Szenen der ersten Halbzeit

9. Minute: Die Meppener erwischen den besseren Start in die Partie und setzen die Münchner frühzeitig unter Druck. Nach einem der vielen Eckbälle in der Anfangsphase klatscht ein Kopfball von Deniz Undav an die Querlatte.

23. Minute: Erste Möglichkeit für die Hausherren durch Maxi Welzmüller, der sich aus gut 25 Metern ein Herz fasst und abzieht. Sein Schussversuch rauscht jedoch zentral über den Kasten.

25. Minute: Die Niedersachsen haben bislang mehr vom Spiel. Dieses Mal flankt Markus Ballmert von rechts nach innen, wo Hilal El-Helwe knapp verpasst.

35. Minute: Dieser Mann ist eiskalt! Drittliga-Toptorjäger Wriedt erzielt per Elfmeter seinen 20. Saisontreffer – zuvor wurde Derrick Köhn im Strafraum gefoult.

36. Minute: Was für eine Parade von Ron-Thorben Hoffmann! Der 21-jährige Schlussmann wehrt El-Helwes Kopfball mit einem Klasse-Reflex ab.

37. Minute: Wriedt-Doppelschlag! Nach einem Köhn-Steilpass überwindet der Mittelstürmer Mathis Marsman im SV-Tor mit einem überlegten Linksschuss – was für eine bärenstarke Phase der Hoeneß-Elf!

Fazit Halbzeit eins: Die Münchner brauchten gut 30 Minuten, um sich auf das hohe Pressing der Emsländer einzustellen und ins Spiel zu finden. Dann schlug der beste Torschütze der Liga zweimal eiskalt zu – Halbzeitführung!

Die Highlights des zweiten Durchgangs

49. Minute: Die Gäste verkürzen. Undav steckt durch auf Guder, der frei vor Hoffmann cool bleibt und zum 2:1 einschießt.

54. Minute: Wieder Wriedt! Wieder Köhn! Der Linksverteidiger bringt den Ball von links nach innen zu Bayerns Nummer zehn, der auf 3:1 erhöht – Dreierpack!

56. Minute: Was für ein Traumtor! Die Amateure spielen sich in einen Rausch und erzielen in Person von Köhn das Tor des Tages. Der Linksfuß knallt das Leder von der linken Strafraumgrenze in den rechten Torwinkel.

58. Minute: Unglaublich was im Grünwalder Stadion los ist! Welzmüller spielt im Strafraum Kühn frei, der seinen Gegenspieler stehen lässt und sicher abschließt – 5:1!

Fazit: Nachdem Meppen verkürzen konnte, zündeten die Bayern einen Wahnsinns-Turbo! Innerhalb von nur vier Minuten gelangen dem FCB drei Treffer zum 5:1. In der Folge spielte die Hoeneß-Elf es souverän herunter und brachte den Sieg ins Ziel.

Erst Magdeburg, dann Derby

Weiter geht’s für die Amateure kommenden Samstag um 14 Uhr beim 1. FC Magdeburg. Nächsten Mittwoch um 20:30 Uhr steht dann das Münchner Stadtduell im Grünwalder Stadion gegen den TSV 1860 München an.

Zum Amateure-Spielplan

FC Bayern Amateure - SV Meppen 5:1 (2:0)

  • FC Bayern Amateure

    Hoffmann - Yilmaz, Senkbeil, Feldhahn, Köhn - Welzmüller (61. Kern), Zaiser, Batista-Meier (65. Musiala), Singh (46. Jeong), Kühn (65. Tillman) - Wriedt


    Ersatz

    Wagner - Stanisic, Will


  • SV Meppen

    Harsman - Ballmert (46. Jesgarzewski), Osee, Puttkammer, Amin - Leugers (46. Egerer), Andermatt, Guder, Evseev (63. Kleinsorge), El-Helwe - Undav (74. Düker)


    Ersatz

    Domaschke - Piossek, Kremer


  • Schiedsrichter

    Tobias Schultes (Betzigau)


  • Tore

    1:0 Wriedt (35., Foulelfmeter), 2:0 Wriedt (37.), 2:1 Guder (49.), 3:1 Wriedt (54.), 4:1 Köhn (56.), 5:1 Kühn (58.)


  • Gelbe Karten

    Welzmüller / Guder, Andermatt