präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
3. Liga 35. Spieltag
Stadion an der Grünwalder Straße, München
  • 45'+1 Kwasi Okyere Wriedt
  • 80' Malik Tillman
FC Bayern Amateure
2 : 1
(1:1)
TSV 1860 München
  • 34' Sascha Mölders
  • 45'+1 Kwasi Okyere Wriedt
  • 80' Malik Tillman
  • 34' Sascha Mölders
Drittliga-Rekord & Tabellenführung

Amateure schlagen TSV 1860 im Stadtduell mit 2:1

Increase font size Schriftgröße

München ist rot! Die Amateure des FC Bayern haben am Mittwochabend das Stadtderby gegen den TSV 1860 München mit 2:1 (1:1) gewonnen und die Tabellenführung in der 3. Liga verteidigt. Durch das zehnte Spiel in Serie ohne Niederlage knackte die Mannschaft von Sebastian Hoeneß den Drittliga-Rekord mit den meisten Punkten einer Zweitmannschaft (61). Drittliga-Toptorjäger Otschi Wriedt (45.+1) mit seinem 24. Saisontor und Malik Tillman (79.) trafen für die Bayern, Sascha Mölders brachte den TSV nach 34 Minuten zunächst in Führung.

Erfolgstrainer Hoeneß nach dem Derbysieg auf der Pressekonferenz:

Musiala feiert Startelf-Debüt

Sieben Wechsel nahm Hoeneß im Vergleich zum Last-Minute-2:2 am vergangenen Samstag gegen den 1. FC Magdeburg vor. Mert Yilmaz und Maxi Welzmüller kehrten nach ihrer Pause wieder in die Anfangsformation zurück, zudem begannen Nicolas Kühn, Wooyeong Jeong, Derrick Köhn, Chris Richards und Jamal Musiala. Jeong, Richards und Musiala standen zuletzt im Profikader, Musiala feierte im Derby sein Startelfdebüt für die Amateure.

Die Szenen der ersten Halbzeit

1. Minute: Das ist beinahe die Führung für die Amateure! Nach einer Flanke von Kühn vom rechten Flügel kommt Otschi Wriedt am langen Pfosten frei zum Kopfball, setzt das Spielgerät aber über das Tor. Guter Start!

7. Minute: Die Löwen setzen die FCB-Reserve früh unter Druck und sind giftig in den Zweikämpfen. Nach einem hohen Ball von der Mittellinie steht Stefan Lex plötzlich frei vor Ron-Thorben Hoffmann im FCB-Tor, doch Angelo Stiller klärt im letzten Moment mit einer starken Grätsche.

34. Minute: Führung für die Gäste. In einer Phase, in der sich die Bayern befreit hatten und mehr Spielanteile hatten, schlägt Dennis Dressel einen langen Ball auf Mölders, der den Ball runterpflückt und zum 0:1 trifft.

45.+1 Minute: Da ist der Ausgleich für den FCB! Jeong setzt sich auf der linken Seite stark durch und dringt in den Strafraum, wo er auf Wriedt querlegt. Der Torjäger versenkt eiskalt zum 1:1.

Fazit erste Halbzeit: Die Hoeneß-Elf tat sich zu Beginn gegen das hohe Pressing der Sechziger schwer, kam dann jedoch besser in die Partie. Ausgerechnet in dieser starken Phase traf Mölders zur Gästeführung, die Wriedt Sekunden vor dem Pausenpfiff egalisierte.

Die Highlights des zweiten Durchgangs

51. Minute: Nach einem Steilpass von Wriedt läuft Nicolas Kühn frei auf Marco Hiller im TSV-Tor zu, doch der Schiedsrichter pfeift den Angreifer zurück – hauchzart Abseits!

57. Minute: Musiala bringt den Ball ins Zentrum, doch Kühns Versuch wird im letzten Moment noch abgeblockt. Die Amateure haben jetzt deutlich mehr Ballbesitz und Durchschlagskraft als im ersten Durchgang.

79. Minute: TOOOOOOOOOOOR durch Tillman! Jeong behält auf dem linken Flügel die Übersicht und flankt den Ball auf den zweiten Pfosten – wo der 18-Jährige zum 2:1 einköpft!

Fazit: Derbysieger, Derbysieger, hey, hey! Dank einer überzeugenden zweiten Halbzeit sichern sich die Amateure den prestigeträchtigen Erfolg – was für eine Willensleistung!

Nach dem Derby ist vor Jena

Am Samstag steht für die Amateure der drittletzte Spieltag der aktuellen Saison an. Um 14 Uhr ist Anpfiff beim FC Carl Zeiss Jena. Nächsten Mittwoch steigt dann das Heimspiel gegen den MSV Duisburg, am 4. Juli reisen die Bayern zum 1. FC Kaiserslautern.

FC Bayern Amateure - TSV 1860 München 2:1 (1:1)
  • Alles im Liveticker zum Nachlesen

  • FC Bayern Amateure

    Hoffmann - Yilmaz, Feldhahn, Richards, Köhn (81. Stanisic) - Stiller, Welzmüller (81. Kern), Musiala (65. Tillman) - Kühn (62. Dajaku), Wriedt, Jeong


    Ersatz

    Wagner - Will, Zaiser


  • TSV 1860 München

    Hiller - Paul (84. Owusu), Erdmann, Berzel, Steinhart (84. Wein) - Rieder, Dressel (84. Klassen), Gebhart (69. Karger), Bekiroglu - Mölders, Lex (69. Niemann)


    Ersatz

    Bonmann - Moll


  • Schiedsrichter

    Christian Dingert (Gries)


  • Tore

    0:1 Mölders (34.), 1:1 Wriedt (45.+1), 2:1 Tillman (79.)


  • Gelbe Karten

    Welzmüller / Berzel