präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
3. Liga 14. Spieltag
Hänsch-Arena, Meppen
SV Meppen
5 : 3
(1:1)
FC Bayern Amateure
Spielbericht

3:5-Niederlage der Amateure in Meppen

Increase font size Schriftgröße

Die FC Bayern Amateure mussten am Sonntagmittag eine bittere 3:5-Niederlage beim SV Meppen einstecken. Timo Kern (21.), Chris Richards (51.) und Sarpreet Singh (53.) trafen für die Bayern, Deniz Undav (31./85.), Hassan Amin (74.), Hilal El-Helwe (83.) und Marius Kleinsorge (90.+3) für Meppen. Dabei sahen die Münchner nach der 3:1-Führung schon wie die sicheren Sieger aus, gingen am Ende aber als Verlierer vom Platz. Beide Mannschaften beendeten die Begegnung nicht vollzählig, der eingewechselte Joshua Zirkzee (80.) sah beim FCB Gelb-Rot, Thilo Leugers (90.+2) bei Meppen.

„Ein bitterer Tag für uns. Mir fehlt aktuell noch etwas die Erklärung, das müssen wir erstmal aufarbeiten. Wir müssen mit einzelnen Situationen einfach besser umgehen. Die Phase nach dem 3:1 für uns war einfach nicht gut. Dennoch sind wir eine junge Mannschaft, die erste Erfahrungen in der 3. Liga macht", sagte Bayern-Trainer Sebastian Hoeneß nach Schlusspfiff.

Gegenüber dem 2:2 in letzter Minute gegen Mitaufsteiger Waldhof Mannheim am vergangenen Montagabend nahm Hoeneß zwei personelle Veränderungen in der Startelf vor. Jannik Rochelt und Marcel Zylla nahmen zunächst auf der Bank Platz. Dafür begannen Lukas Mai und Leon Dajaku. Beide verpassten das Spiel gegen Mannheim durch die Berufung in den Profikader für das DFB-Pokalspiel in Bochum und standen auch gestern in Frankfurt im Aufgebot. Neben den Langzeitverletzten musste erneut Maximilian Welzmüller (muskuläre Beschwerden) passen.

Die Bayern legten einen fulminanten Start hin. Der überzeugende Ballbesitzfußball trug beinahe schon nach 17 Minuten Früchte, als Sarpreet Singh die Seite verlagerte und Leon Dajaku freispielte, der allerdings knapp verzog. Vier Minuten später klingelte es dann im Kasten der Gastgeber. Nach einem Freistoß von Singh aus halblinker Position köpfte Kern zur verdienten Führung ein. Mit einer Großchance von Meppens Deniz Undav (30.) kippte die Begegnung in Halbzeit eins jedoch in Richtung der Emsländer. Eine Minute später stellte Undav per sehenswertem Seitfallzieher auf 1:1. FCB-Keeper Christian Früchtl (36.) rettete seiner Mannschaft in einer nun hektischen und intensiven Begegnung das Remis, indem er einen Undav-Kopfball spektakulär parierte.

Wie schon im ersten Abschnitt starteten die Bayern am Anfang von Halbzeit zwei einen Offensivlauf. Nach einer Hereingabe von Köhn von der linken Flanke stellte der aufgerückte Richards (51.) per herrlichem Kopfball auf 1:2. Die Münchner erhöhten beim nächsten Angriff gar auf 1:3 (53.). Dajaku setzte Singh in Szene, der überlegt mit links abschloss. In der Folge versuchte der FCB, die nun ruppige Partie zu kontrollieren. Früchtl (69.) rettete erst gegen Kleinsorge, dann brachte Amin (74.) mit einem strammen Schuss nochmal Spannung ins Spiel. Zirkzee (80.) sah nach einem Foulspiel und einer Unsportlichkeit Gelb-Rot. Im Anschluss überschlugen sich die Ereignisse. El-Helwe (83.), Undav (85.) und Kleinsorge (90.+3) drehten die wilde Partie zugunsten der Hausherren, die noch den Platzverweis gegen Leugers (90.+2) hinnehmen mussten.

Die nächste Drittligapartie steht für die Amateure am kommenden Sonntag, 10. November, um 13 Uhr an. Dann gastiert der 1. FC Magdeburg im Grünwalder Stadion, der vergangene Saison noch in der 2. Bundesliga vertreten war. Nach der darauffolgenden Länderspielpause steigt dann das heiß ersehnte Münchner Derby beim TSV 1860 München.

SV Meppen - FC Bayern Amateure 5:3 (1:1)

  • SV Meppen

    Harsman - Ballmert, Puttkammer (81. Guder), Komenda, Amin - Egerer, Leugers, Rama (60. Kleinsorge), Piossek (46. Evseev), El-Helwe - Undav


    Ersatz

    Gies, Osee, Kremer, Tankulic


  • FC Bayern Amateure

    Früchtl - Yilmaz, Richards, Feldhahn, Mai, Köhn - Will, Kern, Singh - Dajaku (68. Zirkzee), Wriedt


    Ersatz

    Hoffmann, Mayer, Rochelt, Franzke, Senkbeil, Zylla


  • Schiedsrichter

    Oliver Lossius (Bonn)


  • Zuschauer

    9.023


  • Tore

    0:1 Kern (21.), 1:1 Undav (31.), 1:2 Richards (51.), 1:3 Singh (53.), 2:3 Amin (74.), 3:3 El-Helwe (83.), 4:3 Undav (85.), 5:3 Kleinsorge (90.+3)


  • Gelbe Karten

    Ballmert, Undav, Kleinsorge / Kern


    Gelb-Rote Karten

    Leugers (90.+2, wiederholtes Foulspiel) / Zirkzee (80., Unsportlichkeit)