präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
3. Liga 32. Spieltag
Carl-Benz-Stadion, Mannheim
SV Waldhof Mannheim
2 : 3
(1:3)
FC Bayern Amateure
Aufsteiger-Duell

Amateure reisen zum Top-Spiel nach Mannheim

Increase font size Schriftgröße

Topspiel-Zeit für die Amateure des FC Bayern! Die Mannschaft von Trainer Sebastian Hoeneß gastiert am Sonntag um 17 Uhr zum Aufsteiger-Duell bei Waldhof Mannheim und will dort ihre bestechende Form (zehn Punkte aus vier Spielen nach dem Re-Start) erneut bestätigen. Die FCB-Reserve steht aktuell mit 51 Zählern auf einem herausragenden dritten Tabellenplatz und ist drauf und dran, den Punkterekord einer Zweitvertretung in der 3. Liga, aufgestellt von Hermann Gerlands Amateuren 2009, zu knacken (59).

Eilen mit ihrer Mannschaft von Erfolg zu Erfolg: Sebastian Hoeneß (rechts) und Co-Trainer David Krecidlo.

Musialas Rekorde

Jamal Musiala hieß der Mann des Abends beim 2:0-Heimsieg vergangenen Dienstag gegen den FSV Zwickau. Der Joker sorgte mit seinem späten Doppelpack für den neunten Sieg der Bayern in den vergangenen elf Saisonspielen – was für eine Zwischenbilanz! Damit sind die Münchner das mit Abstand beste Rückrundenteam. Musiala könnte noch für die U17 spielen und ist mit 17 Jahren und 104 Tagen nach David Alaba (17 Jahre, 66 Tage) der zweitjüngste Torschütze der Drittliga-Geschichte und jüngste Doppelpacker aller Zeiten.

Die Drittliga-Tabelle vor dem 32. Spieltag: Noch sieben Spiele sind zu absolvieren, nach Mannheim wartet Meppen auf die Bayern.

Mannheim im Aufstiegsrennen

Der FCB will seine PS nun auch gegen den Aufstiegskandidaten Waldhof Mannheim auf die Straße bringen, der aktuell auf Platz vier steht. Der Traditionsverein spielt – wie die Hoeneß-Elf – eine rekordverdächtige Aufsteiger-Saison und klopft ans Tor zur 2. Bundesliga. Die Mannschaft von Trainer Bernhard Trares ist das beste Auswärtsteam der Liga, unterlag jedoch unter der Woche beim Halleschen FC mit 0:3. Seit dem Wiederbeginn der 3. Liga holten die Kurpfälzer zwei Siege und zwei Niederlagen aus vier Spielen. Ende Oktober 2019 trennten sich beide Mannschaften im Hinspiel im Grünwalder Stadion mit 2:2.

Das Personal

„Dass die Spieler, die jetzt aufrücken, sich direkt zurechtfinden und der Mannschaft Impulse geben, ist die Konsequenz und der Lohn für die Arbeit, die wir im Jugendbereich leisten“, sagte Hoeneß im Interview mit fcbayern.com. Er nahm damit Bezug auf die vielen Debüts seit dem Re-Start: Maxi Zaiser feierte seinen Drittliga-Einstand, Musiala, Dennis Waidner und Malik Tillman ihre Amateure-Debüts. Gegen Mannheim kehrt Josip Stanisic nach seiner Gelb-Rot-Sperre in den Kader zurück, Fiete Arp fällt aus. Profitrainer Hansi Flick hat am Freitag zudem bekanntgegeben, dass Drittliga-Toptorjäger Otschi Wriedt am Samstagabend im Bundesliga-Topspiel gegen Borussia Mönchengladbach im Kader steht.

Das sagt Sebastian Hoeneß

„Mannheim zeichnet aus, dass sie in der Saison noch nie eine richtige Schwächephase hatten. Sie haben eine gute Mischung aus Männerfußball und spielerischer Qualität. Wir wollen an unsere letzten Auftritte anknüpfen und dem Spiel unseren Stempel aufdrücken. Für den neutralen Zuschauer wird es mit Sicherheit eine interessante Partie.“

Alle Aussagen von Sebastian Hoeneß über die aktuelle Erfolgsserie im ausführlichen Interview:

Top-Fact zum Spiel

Nie zuvor hatten in der Drittliga-Historie zwei Aufsteiger nach 31 Spielen jeweils mindestens 50 Punkte und nie zuvor hatten zwei Aufsteiger zu diesem Zeitpunkt zusammen mindestens 100 Zähler auf dem Konto. Nur RB Leipzig 2013/14 (60 Punkte) holte nach 31 Spielen als Aufsteiger mehr Punkte als die Amateure (51, wie Heidenheim 2009/10).

Live-Übertragung & Liveticker

Wie alle Drittliga-Spiele überträgt MagentaSport das Top-Spiel live. Außerdem könnt ihr unseren Liveticker auf Twitter oder die weiteren Social-Media-Kanäle des FC Bayern Campus verfolgen. Die Highlights der Partie gibt es, wie gewohnt, am Tag nach dem Spiel auf den Kanälen des FC Bayern zu sehen.

Die restlichen Saisonspiele wurden angesetzt. Alle Infos zum Spielplan findet ihr hier 👇