präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
3. Liga 34. Spieltag
Stadion an der Grünwalder Straße, München
FC Bayern Amateure
0 : 4
(0:2)
1. FC Saarbrücken
Höchste Saisonniederlage

FC Bayern Amateure unterliegen Saarbrücken mit 0:4

Increase font size Schriftgröße
  • Achtes siegloses Spiel in Serie
  • Gouras, Shipnoski und Jacob treffen für Saarbrücken
  • Vier Partien vor der Brust

Die Amateure des FC Bayern mussten am Montagabend die fünfte Heimniederlage in Folge hinnehmen. Das Team von Danny Schwarz und Martín Demichelis unterlag dem 1. FC Saarbrücken am 34. Drittliga-Spieltag mit 0:4 (0:2). Damit stehen die Münchner auf Platz 18 in der Tabelle, zwei Punkte beträgt der Rückstand zum rettenden Ufer. Minos Gouras (11.), Nicklas Shipnoski (20./70.) und Sebastian Jacob (90.+1) erzielten die Tore für den starken Aufsteiger.

Schwarz: „Werden die Jungs aufbauen"

„Es war ähnlich wie in Zwickau. Mit der ersten Aktion für die Gäste fällt das 0:1. In jedem Zweikampf waren wir zweiter Sieger. Wenn der Pfostentreffer in der zweiten Halbzeit reingegangen wäre, wären die Beine ein bisschen leichter geworden. Die Jungs haben alle hohe Ansprüche, aber das ist die raue Fußballwelt. Wir werden sie wieder aufbauen, draufhauen bringt jetzt natürlich nichts. Das Schöne am Fußball ist, dass er verrückt ist. Wir haben noch die Möglichkeit, den Klassenerhalt zu schaffen, auch wenn uns jetzt jeder nach so einem Spiel erstmal abschreibt“, resümierte Schwarz.

Sarpreet Singh hatte die besten Möglichkeiten in Halbzeit eins für die Münchner.

Fünf Wechsel in der Startformation

Chris Scott, Lenn Jastremski, Josip Stanisic, Rémy Vita und Jamie Lawrence rückten im Vergleich zum 1:1-Remis beim FSV Zwickau für den gelbgesperrten Angelo Stiller, Dimitri Oberlin, Justin Che, Alexander Lungwitz und Armindo Sieb in die Startformation. Die Langzeitverletzten Timo Kern, Malik Tillman und Lenny Borges sowie der angeschlagene Daniels Ontužāns fehlten im Kader. Kapitän Nicolas Feldhahn absolvierte sein 160. Pflichtspiel für die Amateure und sprang damit auf Rang drei in der ewigen Bestenliste. Nur Roman Grill (211) und Christian Saba (342) haben mehr Einsätze.

Nicolas Feldhahn absolvierte sein 160. Pflichtspiel für die Bayern-Amateure.

1. Halbzeit: Früher Doppelschlag der Gäste

11. Minute: Bitterer Start für die Amateure. Timm Golley kann von rechts ungehindert ins Zentrum flanken. In der Mitte kommt kein Abwehrbein mehr dazwischen, Gouras vollstreckt mit links zum 0:1.

20. Minute: Die Gäste erhöhen. Golley spielt einen Steilpass auf Topscorer Shipnoski, der frei auf Ron-Thorben Hoffmann im Bayern-Kasten zuläuft und eiskalt zum 0:2 abschließt.

40. Minute: Beste Möglichkeit für die Münchner: Sarpreet Singh kann den Ball in halbrechter Position behaupten und schlenzt ihn aufs linke Eck – das Spielgerät verfehlt jedoch ganz knapp den Kasten von Daniel Batz.

45. Minute: Wieder Singh – doch der Neuseeländer zielt bei einer aussichtsreichen Freistoßmöglichkeit aus 17 Metern über das Tor.

Zwischenfazit: Die FCB-Reserve benötigte nach dem frühen Schock Anlaufzeit, um ins Spiel zu kommen. Saarbrücken nutzte die wenigen Chancen eiskalt zur komfortablen Halbzeitführung.

2. Durchgang: Saarbrücken eiskalt

49. Minute: Das wäre der perfekte Start in Halbzeit zwei gewesen: Stanisic köpft den Ball an den Pfosten, Batz wäre chancenlos gewesen.

70. Minute: Effizienter FCS: Beinahe jeder Schuss ist ein Treffer. Shipnoski erhöht nach Vorarbeit von Markus Mendler auf 0:3.

87. Minute: Feldhahn hat die Chance zu verkürzen, doch sein Kopfball aus kurzer Distanz fliegt in die Arme von Batz.

90.+1 Minute: Bitterer Schlusspunkt. Nach einem Konter netzt der eingewechselte Jacob zum 0:4-Endstand ein.

Fiete Arp & Co. bissen sich die Zähne an der FCS-Deckung aus und blieben torlos.

Noch vier Spiele

Das Saisonende rückt näher – und der Abstiegskampf läuft auf Hochtouren. Die Amateure treten nach dem spielfreien, ersten Mai-Wochenende am 5. Mai beim MSV Duisburg an. Anpfiff bei den Zebras ist am Mittwoch um 19 Uhr. Anschließend stehen die Derbys gegen die SpVgg Unterhaching (Sonntag, 9.5., 14 Uhr) und 1860 München (Sonntag, 16.5., 14 Uhr) an. Das letzte Saisonspiel steigt am Samstag, 22. Mai, um 13:30 Uhr gegen den Halleschen FC.

Zum Amateure-Spielplan

FC Bayern Amateure - 1. FC Saarbrücken 0:4 (0:2)

  • FC Bayern Amateure

    Hoffmann - Waidner (46. Che), Stanisic, Feldhahn, Vita - Lawrence (26. Günther), Rhein (46. Zaiser), Singh, Scott - Arp (46. Oberlin), Jastremski (71. Sieb)


    Ersatz

    Schneller - Welzmüller


  • 1. FC Saarbrücken

    Batz - Barylla, Zeitz, Zellner, Müller (59. Jacob) - Kerber, Jänicke (75. Deville), Perdedaj, Shipnoski (75. Froese), Golley (59. Bulic) - Gouras (65. Mendler)


    Ersatz

    Castellucci - Schleimer


  • Schiedsrichter

    Tobias Fritsch (Mainz)


  • Tore

    0:1 Gouras (11.), 0:2 Shipnoski (20.), 0:3 Shipnoski (70.), 0:4 Jacob (90.+1)


  • Gelbe Karten

    Rhein / Golley, Perdedaj