präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
3. Liga 3. Spieltag
Stadion an der Grünwalder Straße, München
FC Bayern Amateure
3 : 0
(2:0)
SG Dynamo Dresden
Arp, Dajaku und Kühn treffen

3:0! Amateure feiern ersten Saisonsieg gegen Dresden

Increase font size Schriftgröße

Erster Saisonsieg für die FC Bayern Amateure! Die Mannschaft von Trainer Holger Seitz feierte am Freitagabend einen 3:0 (2:0)-Sieg gegen Aufstiegskandidat Dynamo Dresden im Grünwalder Stadion. Fiete Arp (22.) mit einem direkten Freistoßtor, Leon Dajaku (28.) und Nicolas Kühn (90.) trafen für die Münchner.

Seitz nach dem Heimsieg: „Ich fand es beeindruckend, wie wir in der zweiten Halbzeit gekämpft haben. Im ersten Abschnitt haben wir gut mit dem Ball agiert gegen einen physisch starken Gegner. Ich weiß, was die Jungs können. Es war für mich nur eine Frage der Zeit, bis sie in die Saison finden. Wir sind glücklich und zufrieden.“

Fiete me: Arp bejubelt seinen Freistoßtreffer zum 1:0 gegen Dynamo Dresden.

Drei Wechsel in der Startformation

Im Gegensatz zur 0:3-Niederlage im ersten Auswärtsspiel der Saison beim SC Verl gab es drei Veränderungen in der Startformation von Seitz. Kilian Senkbeil, Malik Tillman und Nicolas Kühn starteten für Bright Arrey-Mbi (Faserriss), Timo Kern (Gehirnerschütterung gegen Verl) und Maximilian Zaiser. Maximilian Welzmüller führte die Amateure erneut als Kapitän aufs Feld, da Nicolas Feldhahn nach seiner Knieoperation ausfällt.

Die erste Halbzeit - Traumtor von Arp

Sorgte für das 2:0 der Amateure: Leon Dajaku, der seinen ersten Saisontreffer erzielte.

14. Minute: Malik Tillman muss verletzungsbedingt ausgewechelt werden. Für ihn kommt Maxi Zaiser. 

18. Minute: Die Amateure starten gut in die Partie und dominieren zu Beginn. Die erste Möglichkeit bietet sich jedoch den Gästen: Christoph Daferner köpft nur knapp am Tor von Ron-Thorben Hoffmann vorbei.

19. Minute: Angelo Stiller spielt einen herrlichen Steilpass mit links in den Lauf des agilen Nicolas Kühn, der den Ball jedoch über das Dynamo-Tor lupft.

22. Minute: Was für ein Traumtor von Arp! Die Nummer neun der Amateure trifft aus über 20 Metern mit einem überragenden Freistoß in den linken Torwinkel zum 1:0 – der erste Saisontreffer des Stürmers.

28. Minute: Da ist direkt das 2:0 für die Münchner! Dajaku wird auf dem linken Flügel von Kühn freigespielt und fackelt nicht lange. Sein Linksschuss aus spitzem Winkel prallt vom Fuß des Dynamo-Keepers Kevin Broll ins Tor.

41. Minute: Kühn kann im Strafraum nur per Foulspiel gestoppt werden, der Schiedsrichter zeigt auf den Punkt. Stiller scheitert aber am stark reagierenden Broll.

Fazit erste Halbzeit: Beide Teams fanden nur gemächlich in die Begegnung, dann zeigten die Amateure jedoch ihr ganzes Offensivpotenzial und gingen durch Arp und Dajaku in Führung. Die Gäste kamen nicht mehr gefährlich vor das FCB-Gehäuse.

Durchgang zwei - Kampf, Einsatz, Sieg!

46. Minute: Die Sachsen kommen mit ordentlich Schwung aus der Kabine und drücken aufs Tempo. Dennis Waidner verhindert mit einer starken Rettungsaktion gegen Daferner den Anschlusstreffer.

55. Minute: Wieder die Gäste: Agyemang Diawusie zirkelt den Ball per Schlenzer nur ganz knapp am Hoffmann-Tor vorbei.

64. Minute: Durchpusten! Die Amateure verteidigen mit Mann und Maus die Zwei-Tore-Führung. Diawusie zielt nach einer Flanke per Volley knapp vorbei.

83. Minute: Nach einer Schwalbe im Strafraum sieht Dresdens Tim Knipping die Gelb-Rote Karte.

90. Minute: Kühn krönt seine starke Leistung: Dresden bekommt den Ball im Strafraum nicht geklärt, der Flügelstürmer geht dazwischen und haut das Leder zum 3:0-Endstand in die Maschen.

Fazit: Super Auftritt der Amateure! Die Seitz-Elf überzeugte in Halbzeit eins mit dynamischem Offensivfußball und im zweiten Abschnitt mit ihrem Kämpferherz.

Wirbelwind: Nicolas Kühn brachte die Dynamo-Deckung das ein oder andere Mal in Schwierigkeiten.

Nach Uerdingen kommt Kaiserslautern

Am kommenden Wochenende reisen die Amateure nach Düsseldorf zum KFC Uerdingen. Anpfiff in der Merkur Spiel-Arena ist am Samstag, 10. Oktober, um 14 Uhr. Die darauffolgende Partie findet am 17. Oktober um 14 Uhr im Grünwalder Stadion statt. Dann gastiert der 1. FC Kaiserslautern in München.

FC Bayern Amateure - SG Dynamo Dresden 3:0 (2:0)

  • FC Bayern Amateure

    Hoffmann - Waidner, Lawrence, Senkbeil, Lungwitz (84. Mayer) - Stiller, Welzmüller, Tillman (14. Zaiser) - Kühn, Arp (74. Borges), Dajaku


    Ersatz

    Schneller - Stanisic, Jastremski, Sieb


  • SG Dynamo Dresden

    Broll - Kulke, Mai, Knipping, Löwe - Stark (81. Ehlers), Will (62. Hosiner), Weihrauch - Diawusie, Daferner, Vlachodimos (46. Königsdörffer)


    Ersatz

    Wiegers - Meier, Horvath, Kade


  • Schiedsrichter

    Martin Speckner (Schloßbach)


  • Tore

    1:0 Arp (22.), 2:0 Dajaku (28.), 3:0 Kühn (90.)


  • Gelbe Karten

    Welzmüller / Stark


    Gelb-Rote Karten

    - / Knipping


  • Besondere Vorkommnisse

    Angelo Stiller verschießt Foulelfmeter (41.)