präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
3. Liga 18. Spieltag
Stadion an der Grünwalder Straße, München
FC Bayern Amateure
0 : 2
(0:1)
TSV 1860 München
  • 45' Timo Kern (ET)
  • 90'+3 Merveille Biankadi
  • 45' Timo Kern (ET)
  • 90'+3 Merveille Biankadi
0:2 gegen TSV 1860 München

Amateure kassieren bittere Derby-Niederlage im Stadtduell

Increase font size Schriftgröße

Bittere Derby-Niederlage für die Amateure des FC Bayern. Die Mannschaft von Trainer Holger Seitz hat am Samstagnachmittag trotz starker kämpferischer Leistung zum Auftakt nach der Winterpause in der 3. Liga mit 0:2 (0:1) gegen den TSV 1860 München verloren. Obwohl die Amateure nach einer frühen Roten Karte gegen Joshua Zirkzee 65 Minuten in Unterzahl spielen mussten, waren sie insbesondere im zweiten Durchgang die bessere Mannschaft. Timo Kern (44. Minute) sorgte kurz vor der Halbzeit unglücklich per Eigentor für das 0:1. Quasi mit dem Schlusspfiff erhöhte Merveille Biankadi (90.+2) auf 0:2.

 „Mit dem Auftreten in der zweiten Halbzeit mit einem Mann weniger bin ich wirklich zufrieden. Da hat lediglich das Tor gefehlt“, so Seitz nach der Partie. „Wir hatten sehr gute Möglichkeiten, den Ausgleich zu machen. Aber wie wir uns heute reingehauen haben, das war wirklich gut.“

Mit drei Startelf-Änderungen ins Derby

Im Vergleich zum 1:1-Unentschieden im Lokalduell bei der SpVgg Unterhaching vor der Weihnachtspause nahm Seitz drei Wechsel in der Startaufstellung vor. Für Bright Arrey-Mbi rückte Chris Richards in die Anfangsformation. Außerdem kamen Tiago Dantas und Zirkzee für Maximilian Zaiser und Leon Dajaku neu in die Startelf.

Bayern setzen Zeichen für Vielfalt

Tiago Dantas und Angelo Stiller zogen im Mittelfeld der Amateure die Fäden. 

Der FC Bayern beteiligt sich an der „Human Race“-Initiative seines Partners adidas, in deren Rahmen der Designer Pharrell Williams besondere Trikot-Kollektionen entwickelt hat. Die Amateure des Rekordmeisters trugen das Trikot im Derby als zweite Mannschaft nach den FCB-Frauen und setzten damit ein starkes Zeichen für Vielfalt.

Umkämpfter erster Durchgang in der HGK

Auch in Unterzahl warfen die Bayern-Amateure im Derby in der Hermann-Gerland-Kampfbahn alles in die Zweikämpfe.

6. Minute: Ganz stark: Nach anfänglichem Abtasten klärt Richards im eigenen Strafraum per Grätsche gegen den einschussbereiten Fabian Greilinger zum Abstoß.

9. Minute: Endstation Hoffmann! Greilinger kommt nach einem weiten Ball hinter die Abwehrkette der Amateure zum Abschluss, aber Ron-Thorben Hoffmann pariert ebenso wie beim Nachschuss von Sascha Mölders.

19. Minute: Das hätte die Führung sein können! Timo Kern kommt nach einem Freistoß von Angelo Stiller aus dem rechten Halbfeld zum Kopfball. Marco Hiller im Tor des TSV kann gerade noch so klären.

25. Minute: Bitterer Rückschlag für die FCB-Amateure: Joshua Zirkzee sieht die Rote Karte. Der Stürmer dribbelt sich zunächst gegen mehrere Gegenspieler fest und trifft dann beim Nachsetzen Hiller unglücklich am Kopf, der sich eine Platzwunde zuzieht, aber weiterspielen kann. Gute Besserung!

FCB-Amateure 65 Minuten in Unterzahl

Starke Geste: Joshua Zirkzee entschuldigt sich nach seiner Roten Karte bei Marco Hiller. 

32. Minute: Jamie Lawrence klärt vor den Augen von Sportvorstand Hasan Salihamidžić und Profi-Co-Trainer Hermann Gerland einen Schuss von Phillipp Steinhart auf der Linie und verhindert damit den Rückstand.

44. Minute: Das ist bitter! Kern fälscht einen Freistoß von Richard Neudecker unhaltbar für Hoffmann zum 0:1 ins eigene Tor ab.

45.+4 Minute: Das wäre die richtige Antwort gewesen: Dantas fasst sich ein Herz und probiert es aus der Distanz, sein Schuss verfehlt das Tor nur knapp.

2. Halbzeit: Bayern belohnen sich nicht 

49. Minute: Starke Reaktion! Hoffmann pariert einen Schuss von Marius Willsch aus kurzer Distanz zur Ecke.

54. Minute: Da fehlte nicht viel: Fiete Arp setzt einen Freistoß aus aussichtsreicher Position knapp über das Tor von Hiller.

61. Minute: Wieder ist Lawrence zur Stelle! Der Innenverteidiger klärt gegen Mölders zum Eckball und verhindert somit den Abschluss.  

67. Minute: Das war die Chance zum Ausgleich: Arp setzt sich gut durch, aber Hiller klaut ihm den Ball vom Fuß.

77. Minute: Immer wieder Lawrence! Dieses Mal sorgt der Verteidiger offensiv für Gefahr. Der 18-Jährige kommt nach einem weiten Ball im Strafraum zum Abschluss, aber Daniel Wein klärt ins Toraus. Beim anschließenden Eckball verhindert Hiller gegen Kern den Ausgleich.

90.+2 Minute: Biankadi setzt sich gegen mehrere Bayern durch und trifft zum 2:0-Endstand.

Fiete Arp sorgte bis zu seiner Auswechslung in der 68. Minute immer wieder für Gefahr. 

Erst Meppen, dann in Halle

Das Münchner Stadtduell war der Auftakt in eine englische Woche für die Amateure des deutschen Rekordmeisters. Bereits am kommenden Dienstag, 12. Januar, empfangen die FCB-Amateure im Nachholspiel des 10. Spieltages den SV Meppen im Stadion an der Grünwalder Straße. Anstoß der Partie ist um 19 Uhr. Vier Tage später, am Samstag, 16. Januar, steht dann um 14 Uhr das Auswärtsspiel gegen Hallescher FC an.

FC Bayern Amateure - TSV 1860 München 0:2 (0:1)
  • Alles im Liveticker zum Nachlesen

  • FC Bayern Amateure

    Hoffmann - Vita, Stanisic, Feldhahn, Dantas (68. Scott), Arp (68. Dajaku), Kern, Richards, Zirkzee, Stiller, Lawrence (82. Jastremski)


    Ersatz

    Wagner - Jastremski, Lungwitz, Zaiser, Arrey-Mbi


  • TSV 1860 München

    Hiller - Willsch, Salger, Belkahia (73. Wein), Steinhart - Tallig, Moll, Neudecker, Biankadi (90.+4 Gresler) - Mölders, Greilinger (46. Dressel)


    Ersatz

    Kretschmar - Lang, Knöferl, Klassen


  • Schiedsrichter

    Martin Petersen (Stuttgart)


  • Tore

    0:1 Kern (44. / Eigentor), 0:2 Biankadi (90.+2)


  • Gelbe Karten

    Seitz, Stiller, Stanisic / Belkahia, Greilinger, Biankadi


    Rote Karten

    Zirkzee / -