präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Regionalliga Bayern 19. Spieltag
M.A.R.ena, Seligenporten
SV Seligenporten
2 : 2
(1:2)
FC Bayern Amateure
Auswärtsspiel am Dienstag

Amateure in Seligenporten: „Mehr investieren“

Increase font size Schriftgröße

Nicht nur die Profis, auch die Amateure des FC Bayern befinden sich in einer englischen Woche. Zum letzten Spieltag der Hinrunde in der Regionalliga Bayern gastiert die Mannschaft von Trainer Tim Walter am Dienstag um 14 Uhr beim SV Seligenporten. Nach dem 1:1-Unentschieden am vergangenen Freitag gegen den FV Illertissen peilt der FCB wieder drei Punkte an.

Gegen den FVI konnten die Münchner nicht an den starken Auftritt vom Derbysieg gegen den TSV 1860 München anknüpfen und mussten sich trotz einer 1:0-Führung mit einem Punkt zufriedengeben. Beim Auswärtsspiel in Seligenporten erhofft sich Amateure-Coach Walter eine Leistungssteigerung: „Wir müssen in puncto Einsatzbereitschaft wieder mehr investieren und darüber unsere Spielfreude finden. Wenn uns das gelingt, bin ich sehr zuversichtlich, dass wir den Sieg holen.“

27 Punkte hat sein Team nach 16 Spielen auf dem Konto und rangiert auf Platz acht. Mit Seligenporten wartet der Tabellendreizehnte am Dienstag auf die Reserve des Rekordmeisters. 19 Zähler sammelte der SVS aus seinen bisherigen 17 Partien. Seit sechs Spielen ist die Mannschaft von Trainer Roger Prinzen ungeschlagen. Zuletzt gab es am Samstag ein 2:2 gegen den FC Augsburg II.

Fehlen werden den Bayern in Seligenporten die Langzeitverletzten Marco Hingerl (Bänderriss), Alexander Gschwend (Aufbautraining), Valentin Micheli und Michael Strein (beide Kreuzbandriss). Darüber hinaus muss der FCB auf Felix Götze (U19), Marco Friedl (Profis) und Adrian Fein (muskuläre Probleme) verzichten. Toptorjäger Otschi Wriedt steht hingegen wieder zur Verfügung.