präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Regionalliga Bayern 27. Spieltag
Stadion an der Grünwalder Straße, München
FC Bayern Amateure
2 : 1
(2:0)
FC Augsburg II
Wriedt & Benko treffen

2:1-Heimsieg - Amateure jubeln gegen FCA II

Increase font size Schriftgröße

Heimsieg für die Amateure des FC Bayern! Die Mannschaft von Trainer Tim Walter bezwang am Samstag die Reserve des FC Augsburg mit 2:1 (2:0). Im Stadion an der Grünwalder Straße brachte Otschi Wriedt den FCB nach neun Minuten per Foulelfmeter in Front. Zwei Minuten vor der Pause erhöhte Fabian Benko auf 2:0. Nach einer Stunde gelang Augsburg in Person von Thomas Stowasser der Anschlusstreffer. Dabei blieb es bis zum Schluss. 49 Punkte aus 25 Spielen haben die Bayern nun auf dem Konto und belegen mit sechs Zählern Rückstand auf Spitzenreiter TSV 1860 München den zweiten Platz der Regionalliga Bayern.

„Wir freuen uns natürlich über die drei Punkte. Insgesamt bin ich mit unserem Auftritt aber nicht zufrieden“, sagte Walter nach Schlusspfiff. „Unsere Laufbereitschaft hat mir nicht gefallen. Dadurch haben wir uns das Leben selbst unnötig schwer gemacht.“

Walter stellte sein Team erneut im 4-2-3-1-System auf. Im Vergleich zum 1:1 beim 1. FC Schweinfurt am vergangenen Dienstag änderte der 43-Jährige die Anfangself verletzungsbedingt auf zwei Positionen. Für Raphael Obermair (Außenbandriss) und Milos Pantovic (Knieprobleme) begannen Franck Evina und Timothy Tillman.

Wriedt trifft vom Punkt

Aus Sicht der Bayern ließ sich die Partie gut an. Franck Evina hatte die erste gute Gelegenheit. Nach einer Flanke von links köpfte der FCB-Offensivspieler gegen die Laufrichtung von Augsburgs Keeper Lucca Nagel. Doch dieser konnte den Ball mit einem starken Reflex abwehren (4.). In Minute neun wurde der mit aufgerückte Nicolas Feldhahn im Strafraum von FCA-Verteidiger Max Reinthaler zu Fall gebracht. Den fälligen Elfmeter verwandelte Wriedt eiskalt ins linke untere Eck zur Führung.

Die Reserve des Rekordmeisters hatte weiterhin mehr vom Spiel, kam aber nur selten zu zwingenden Chancen. In Minute 30 hatte Tillman nach Vorlage von Benko das 2:0 auf dem Fuß, traf jedoch den Ball nicht richtig. Zwei Minuten vor der Pause gelang es dem FCB dann aber, den Vorsprung auszubauen. Wriedt nutzte einen Abstimmungsfehler der FCA-Defensive und bediente den freistehenden Benko. Der Offensivspieler hatte aus zehn Metern keine Probleme, den Ball zum 2:0 im Tor unterzubringen. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte musste Christian Früchtl nochmal eingreifen. Einen Kopfball von Jonas Greppmeir parierte der Bayern-Keeper stark.

Stowasser verkürzt

Nach dem Seitenwechsel hatte Augsburg gleich eine Riesenchance auf den Anschluss. Greppmeir stocherte den Ball auf das Tor der Münchner. FCB-Verteidiger Angelo Mayer rettete jedoch in höchster Not auf der Linie (48.). Die Gäste waren nun besser im Spiel und konnten in der 60. Minute verkürzen. Der kurz zuvor eingewechselte Stowasser war frei durch und schob den Ball an Früchtl vorbei zum 2:1 ins Netz. Nur eine Minute kamen die Bayern zu einer Doppelchance, um den alten Abstand wiederherzustellen. Erst scheiterte Tillman an Nagel, dann schoss Wriedt aus zwölf Metern knapp vorbei.

Die Partie war nun sehr umkämpft. Augsburg witterte seine Chance auf den Ausgleich, der FCB lauerte seinerseits auf Möglichkeiten, um endgültig den Sack zu zumachen. Bei der Walter-Elf haperte es aber noch am letzten Pass. Nach einem Freistoß des eingewechselten Resul Türkkalesi köpfte Feldhahn aus fünf Metern drüber (75.). Mustafa Doman setzte einen Volleyschuss auf der anderen Seite zu hoch an (81.). In der Schlussphase warf der FCA nochmal alles nach vorne, doch die Bayern-Defensive hielt stand.

FC Bayern Amateure - FC Augsburg II 2:1 (2:0)

  • FC Bayern Amateure

    Früchtl - Götze (46. Türkkalesi), Feldhahn, Isherwood (66. Awoudja), Mayer - Dorsch, Fein - Tillman (71. Köhn), Benko, Evina - Wriedt


    Ersatz

    Weinkauf, Crnicki, Nollenberger, Gschwend


  • FC Augsburg II

    Nagel - della Schiava, Reinthaler, Jürgensen, Zupur - Lannert, Stingl, Mwarome (78. Ramser), Mergel (58. Stowasser) - Greppmeir, Greisel (78. Duman)


    Ersatz

    Niemann, Stanic, Gail, Laverty


  • Schiedsrichter

    Dr. Florian Kornblum (Chieming)


  • Zuschauer

    481


  • Tore

    1:0 Wriedt (9./Foulelfmeter), 2:0 Benko (43.), 2:1 Stowasser (60.)


  • Gelbe Karten

    Awoudja / della Schiava