präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Regionalliga Bayern 30. Spieltag
Stadion an der Grünwalder Straße, München
FC Bayern Amateure
5 : 0
(2:0)
SpVgg Bayreuth
5:0-Heimerfolg

Amateure bejubeln Kantersieg gegen Bayreuth

Increase font size Schriftgröße

Die Amateure des FC Bayern sind zurück in der Erfolgsspur! Am Mittwochabend feierte die Mannschaft von Trainer Tim Walter gegen die SpVgg Bayreuth einen deutlichen 5:0-Erfolg. Im heimischen Stadion an der Grünwalder Straße schossen Otschi Wriedt (8.) und Timothy Tillman (41.) eine verdiente 2:0-Halbzeitführung für den FCB heraus. Nach dem Seitenwechsel bauten Maxime Awoudja mit einem Doppelpack (48./58.) und erneut Wriedt (53.) die Führung weiter aus. Mit 52 Punkten aus 27 Spielen rangieren die Bayern weiterhin auf dem zweiten Tabellenplatz der Regionalliga Bayern. Der Rückstand auf den Spitzenreiter TSV 1860 München, der eine Partie mehr absolviert hat, beträgt zwölf Zähler.

„Wir haben eine sehr souveräne und solide Leistung gezeigt und keinen Zweifel aufkommen lassen. Ich bin zufrieden mit unserem Auftritt“, sagte Walter nach Schlusspfiff. „Jetzt gilt der Fokus dem Spiel am Sonntag in Memmingen. Da wollen wir die nächsten drei Punkte.“

Walter stellte sein Team in einem 4-2-3-1-System auf. Im Vergleich zur 1:3-Heimniederlage gegen den 1. FC Nürnberg vor eineinhalb Wochen änderte der FCB-Coach die Anfangsformation auf zwei Positionen. Der wiedergenesene Felix Götze rückte für Resul Türkkalesi in die Startelf. Anstelle von Adrian Fein, der am Dienstag noch mit der deutschen U19-Nationalmannschaft gegen die Niederlande spielte, begann Milos Pantovic.

Wriedt & Tillman treffen in Durchgang eins

Bayreuth hatte die erste Gelegenheit der Partie. Dominik Schmitt hielt nach drei Minuten aufs kurze Eck, doch Leo Weinkauf im Tor der Amateure war zur Stelle. Fortan übernahmen die Bayern die Kontrolle und kamen mit ihrer ersten Großchance gleich zur Führung. Franck Evina steckte für Wriedt durch. Der FCB-Toptorjäger schoss aus acht Metern überlegt zum 1:0 ein. Sechs Minuten köpfte Wriedt nach einer Flanke von Pantovic aus kurzer Distanz nur wenige Zentimeter drüber.

Die Münchner ließen die Gäste aus Franken offensiv kaum zum Zug kommen. Auf der Gegenseite kam Nicolas Feldhahn nach etwas mehr als einer halben Stunde aus spitzem Winkel zum Abschluss. Der Defensivspezialist scheiterte aber an Bayreuths Schlussmann Alexander Skowronek (31.). Zehn Minuten später gelang es den Bayern aber auszubauen. Nach starker Vorarbeit von Pantovic schob Tillman, der wie Fein am Vorabend noch mit der DFB-U19 im Einsatz war, zum 2:0-Pausenstand ein.

Awoudja per Kopf zum Doppelpack

Nach dem Seitenwechsel sorgten die Münchner schnell für klare Verhältnisse und erhöhten innerhalb von nur 13 Minuten auf 5:0. Zunächst fand Pantovic mit einem Freistoß aus dem rechten Halbfeld im Zentrum Awoudja. Der Innenverteidiger köpfte den Ball aus fünf Metern über die Linie (48.). Nur fünf Minuten später bediente Pantovic mit einem starken Pass von rechts Wriedt. Der FCB-Stürmer hatte aus zehn Metern keine Probleme, auf 4:0 zu erhöhen. Doch damit nicht genug: Weitere fünf Minuten danach schnürte auch Awoudja nach einer Pantovic-Ecke per Kopf seinen Doppelpack.

Die Bayern ließen weiterhin keinerlei Zweifel aufkommen und drückten die Gäste tief in die eigene Hälfte. Wriedt köpfte in Minute 71 nur knapp drüber. Auch in der Schlussphase war der FCB dominant, kam aber nicht mehr allzu oft gefährlich vor das Tor. Tillman scheiterte mit einem Schuss aus 16 Metern an Skowronek (85.). Letztlich blieb es beim deutlichen 5:0. Am Ostersonntag gastieren die Amateure beim FC Memmingen (18 Uhr).

FC Bayern Amateure - SpVgg Bayreuth 5:0 (2:0)

  • FC Bayern Amateure

    Weinkauf - Götze (59. Türkkalesi), Feldhahn, Awoudja, Köhn - Dorsch, Benko - Pantovic, Tillman, Evina (65. Nollenberger) - Wriedt (76. Hingerl)


    Ersatz

    Rössl, Mayer, Isherwood, Gschwend


  • SpVgg Bayreuth

    Skowronek - Golla, Dengler, Kolbeck, Weber, Held - Schmitt, Krahnert, Hobsch (46. Wolf) - Böhnlein (75. Weimar), Knezevic (65. Ulbricht)


    Ersatz

    Veigl, Michaelis, Bajrami, Renger


  • Schiedsrichter

    Michael Emmer (Thurmansbang)


  • Zuschauer

    452


  • Tore

    1:0 Wriedt (8.), 2:0 Tillman (41.), 3:0 Awoudja (48.), 4:0 Wriedt (53.), 5:0 Awoudja (58.)


  • Gelbe Karten

    / Schmitt, Weber, Krahnert, Böhnlein