präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Regionalliga Bayern 20. Spieltag
FC Bayern Amateure
3 : 0
(1:0)
FC Ingolstadt 04 II
3:0 gegen Ingolstadt

Dreierpack! Jeong schießt Amateure zum Heimsieg

Increase font size Schriftgröße

Tabellenführung ausgebaut! Die Amateure des FC Bayern feierten am Sonntag einen gelungenen Auftakt in die zweite Saisonhälfte der Regionalliga Bayern. Gegen den FC Ingolstadt II gewann das Team von Trainer Holger Seitz im heimischen Stadion an der Grünwalder Straße mit 3:0 (1:0). Wooyeong Jeong avancierte dabei zum Matchwinner. Der Südkoreaner besorgte alle drei Treffer für die Münchner Reserve (5./75./82.). Durch den Erfolg in der Nachholpartie des 20. Spieltags bauen die Bayern ihren Vorsprung auf den Tabellenzweiten VfB Eichstätt, der noch ein Spiel mehr absolviert hat, auf drei Zähler aus. „Das war heute eine Standortbestimmung. Wir haben das gegen eine top organisierte Mannschaft die optimal auf unsere Spielweise eingestellt war gut gemacht“, resümierte Seitz.

Seitz stellte seine Mannschaft in einem 4-3-3-System auf. Mit dabei war erstmals Profi-Winterneuzugang Alphonso Davies. Der Kanadier bildete mit Otschi Wriedt und Alexander Nollenberger die Offensivreihe. In der Viererkette vor Torhüter Christian Früchtl verteidigten Resul Türkkalesi, Lukas Mai, Maxime Awoudja und Derrick Köhn. Im zentralen Mittelfeld spielten Jeong, Nicolas Feldhahn und Meritan Shabani.

Die Bayern erwischten einen Auftakt nach Maß. Jeong schnappte sich in Minute fünf an der Mittelline den Ball und sprintete los. Der Südkoreaner ließ die Defensive der Ingolstädter stehen und vergoldete seinen Sololauf mit dem frühen 1:0. Es entwickelte sich eine sehr ansehnliche Partie auf gutem Niveau. Wriedt hatte nach Vorlage von Davies das 2:0 auf dem Fuß, verpasste es aber, den Ball ins leere Tor zu schieben (13.). Ingolstadt hielt insgesamt gut dagegen und setzte hin und wieder Offensivaktionen, so musste Früchtl zweimal sein Können aufbieten, um den Ausgleich zu verhindern. Neun Minuten vor der Pause kamen Davies und Jeong zu einer Doppelchance, ihre Schüsse konnten aber jeweils im letzten Moment geblockt werden. Zwei Minuten später schoss Shabani nach einem Doppelpass mit Jeong nur haarscharf vorbei. Es ging mit dem 1:0 in die Halbzeit.

Auch nach dem Seitenwechsel blieb es ein munteres Spiel. Zwingende Torchancen waren in der Anfangsphase der zweiten Hälfte aber Mangelware. In Minute 68 parierte Früchtl einen Abschluss von Ingolstadts Patrick Sussek. Eine Viertelstunde vor dem Ende sorgte Jeong für die Vorentscheidung. Türkkalesi brachte den Ball von rechts scharf vor das Tor und der Südkoreaner drückte das Leder zum 2:0 über die Linie. Doch Jeong hatte noch nicht genug! Der 19-jährige Offensivspieler machte mit seinem dritten Treffer in der 82. Minute endgültig den Deckel drauf. Jeong war auf und davon und überlupfte den herauseilenden FCI-Keeper Fabijan Buntic aus 30 Metern zum 3:0-Endstand. Trotz des deutlichen und verdienten Sieges, sieht der Trainer durchaus noch verbesserungsbedarf: „Wir hätten die eine oder andere Kontersituation besser ausspielen können, daran werden wir auch in den nächsten Wochen arbeiten.“

Bereits am kommenden Freitag (1. März) steht das nächste Heimspiel für die Amateure auf dem Programm. Die Münchner empfangen um 19 Uhr zum 23. Spieltag den SV Schalding-Heining im Grünwalder Stadion.

FC Bayern Amateure - FC Ingolstadt II 3:0 (1:0)

  • FC Bayern Amateure

    Früchtl - Türkkalesi (86. Senkbeil), Mai, Awoudja, Köhn - Jeong (88. Welzmüller), Feldhahn, Shabani - Nollenberger (71. Rochelt), Wriedt, Davies


    Ersatz

    Hoffmann, Yilmaz, Mayer, Franzke


  • FC Ingolstadt II

    Buntic - Langen, Keller, Matip, Grauschopf, Senger - Sussek (79. Kosuch), Rinderknecht, Pöllner (81. Imsak) - Kaya, Kurz (62. Hasenhüttl)


    Ersatz

    Bachmeier, Rudloff, Kryeziu, Königsdorfer


  • Schiedsrichter

    Stefan Treiber (Neuburg/Donau)


  • Zuschauer

    698


  • Tore

    1:0/2:0/3:0 Jeong (5./75./82.)


  • Gelbe Karten

    / Rinderknecht, Grauschopf, Keller