präsentiert von
Menü
Allianz Frauen-Bundesliga 3. Spieltag
VfL Wolfsburg
6 : 0
(2:0)
FC Bayern
Allianz Frauen-Bundesliga

FCB-Frauen unterliegen in Wolfsburg mit 0:6

Increase font size Schriftgröße
  • Große Enttäuschung am 3. Spieltag der Allianz Frauen-Bundesliga
  • Die FCB-Frauen unterliegen in Wolfsburg mit 0:6

Erste und zugleich sehr bittere Niederlage der Saison: Die FC Bayern Frauen haben das Topspiel der Allianz Frauen-Bundesliga gegen den VfL Wolfsburg klar mit 6:0 (2:0) verloren. Die Münchnerinnen fanden am Sonntag im AOK Stadion offensiv keine Lösungen und konnten sich defensiv gegen die Angriffe der schnellen Wolfsburgerinnen nur schwer zur Wehr setzen. Die Mannschaft von Bayern-Trainer Thomas Wörle gibt somit die Tabellenführung an den VfL ab und rutscht hinter den SC Freiburg auf Platz 3.

Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase erhöhte Wolfsburg beständig den Druck. Ewa Pajor marschierte in der 17. Minute im Alleingang durch die Bayern-Abwehr und versenkte zum 1:0 für die Gastgeberinnen. Damit schlich sich ziemliche Verunsicherung in die Münchner Reihen ein und eine eigentlich geklärte Ecke endete in einem Foul von Skorvankova an Hansen: Elfmeter für Wolfsburg. Europas Fußballerin des Jahres Pernille Harder legte sich den Ball zurecht und versenkte in der 29. Minute zum 2:0. Manuela Zinsberger sprang noch in die richtige Ecke, doch der Ball war perfekt im linken, tiefen Eck platziert.

Die zweite Hälfte begann verheißungsvoll. Die für Jill Roord eingewechselte Lineth Beerensteyn sorgte für einige Vorstöße, woraus mehrere Ecken entstanden. Doch in der 55. Minute kam Pernille Harder vor das Bayern-Tor: Zinsberger - heute mit etlichen klasse Paraden - konnte retten, doch Alexandra Popp erreichte den Abpraller zuerst und versenkte zum 3:0. Nur zwei Minuten später kam die entgültige Vorentscheidung: Manuela Zinsberger gab auf Verena Schweers ab, diese passte sogleich zurück und der Ball rollte ins Netz. 4:0 durch Eigentor.  In der 73. und der 89. Minute nutzte jeweils Ewa Pajor zwei weitere Fehler der Münchner Abwehr eiskalt aus und verwandelte erst zum 5:0 und dann zum 6:0-Endstand.

VfL Wolfsburg - FC Bayern Frauen 6:0 (2:0)

  • VfL Wolfsburg

    Schult, Fischer (86. Wedemeyer), Pires, Gunnarsdottir, Peter, Popp, Pajor, Dickenmann (77. Blässe), Harder (74. Jakabfi), Doorsoun, Hansen


    Ersatz

    Earps, Maritz, Minde, McLeod


  • FC Bayern Frauen

    Zinsberger - Demann, Wenninger, Maier (76. Hendrich), Schweers - Roord (46. Beerensteyn), Lohmann (76. Damnjanovic), Skorvankova, Däbritz - Magull, Rolser


    Ersatz

    Weimar, Laudehr, Islacker, Gerhardt


  • Schiedsrichter

    Susann Kunkel (Hamburg)


  • Zuschauer

    ---


  • Tore

    1:0 Ewa Pajor (17.), 2:0 Pernille Harder (29.), 3:0 Alexandra Popp (55.), 4:0 Verena Schweers (57. ET), 5:0 Ewa Pajor (73.), Ewa Pajor (89.)


  • Gelbe Karten

    - / Magull, Lohmann, Maier, Beerensteyn


    Rote Karten

    - / -