präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Flyeralarm Frauen-Bundesliga 5. Spieltag
Spielstätte des FC Bayern Campus
FC Bayern
4 : 0
(1:0)
MSV Duisburg
Am Sonntag am Campus

Kampfansage vor Heimspiel gegen Duisburg: „90 Minuten lang fetzen!“

Increase font size Schriftgröße

Alles auf Angriff! Am 5. Spieltag der Flyeralarm Frauen-Bundesliga empfangen die FC Bayern Frauen den MSV Duisburg am FC Bayern Campus. Die Münchnerinnen wollen sich von Tabellenplatz drei hocharbeiten und mit einem klaren Sieg nach dem knappen Weiterkommen in der Champions League vergangenen Mittwoch ein Zeichen setzen. Anstoß am heimischen Campus ist am Sonntag, den 29. September, um 14:00 Uhr, FC Bayern.tv live und Magenta Sport übertragen die Partie live.

Chancen „clever und eiskalt zu Ende spielen“

„Im Vergleich zum Champions-League-Spiel gegen Göteborg müssen wir einen ordentlichen Zahn zulegen, vor allem was das Gegenpressing betrifft. Wir werden uns gut vorbereiten, müssen die Räume eng halten, bei Ballverlust sofort gegenpressen und die Chancen clever und eiskalt zu Ende spielen. Am Sonntag muss 90 Minuten lang gefetzt werden!“, machte Simone Laudehr eine Kampfansage.

Im letzten Bundesligaspiel gegen den SC Sand hatten die FCB-Frauen mit einer starken Leistung und einem verdienten 5:0-Sieg überzeugt. Daran will die Mannschaft von Cheftrainer Jens Scheuer nun wieder anknüpfen. „Wir werden auf einen defensiv eingestellten und gut organisierten Gegner treffen. Da müssen wir geduldig bleiben. In den richtigen Situationen müssen wir uns dann die Chancen erspielen und sie besser nutzen, als wir das gegen Göteborg getan haben“, so Scheuer.

Einsatz von Leupolz offen, Schweers fällt aus

Vergangene Saison gab es in Hin- und Rückspiel gegen Duisburg jeweils einen 4:0-Sieg für die FCB-Frauen. Duisburg sicherte sich mit dem 9. Tabellenplatz souverän den Klassenerhalt. In dieser Saison sind die Zebras jedoch noch ohne Punktgewinn und belegen den untersten Tabellenplatz. „Wir dürfen und werden Duisburg auf keinen Fall unterschätzen. Die Mannschaft hat bereits mehrfach ihre Qualitäten bewiesen und sich selbst gegen Wolfsburg gute Chancen erspielt“, warnte Laudehr, die bis 2012 selbst lange in Duisburg gespielt hat.  

Personell kann Jens Scheuer keinesfalls aus dem Vollen schöpfen. Der Einsatz von Kapitänin Melanie Leupolz ist am Freitagnachmittag noch offen. Fest steht: Wegen Problemen an der Patellasehne fällt Verena Schweers wohl mehrere Wochen aus. Zudem fehlen nach wie vor Kristin Demann, Sydney Lohmann und Carolin Simon. Doch auch im Duisburger Team von Trainer Thomas Gerstner fallen mindestens fünf Spielerinnen verletzungsbedingt aus.

Shuttle-Service, Halbzeit-Gewinnspiel und freier Eintritt mit Tracht

Zum diesjährigen Wiesn-Heimspiel bekommen alle Fans, die in Tracht zum FC Bayern Campus kommen, freien Eintritt. Am Spieltag fährt ab 12:00 Uhr wie gehabt ein kostenloser Shuttlebus von der U-Bahn-Haltestelle Kieferngarten (U6) im Halbstundentakt zum FC Bayern Campus. Beim Lattenschießen in der Halbzeit haben zwei Stadion-Besucher wieder die Chance, einen Audi im Wert von 40.000 Euro zu gewinnen. Alle organisatorischen Infos zum Spieltag.