präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Flyeralarm Frauen-Bundesliga 4. Spieltag
Stadion Essen, Essen
SGS Essen
0 : 2
(0:1)
FC Bayern
Flyeralarm Frauen-Bundesliga

2:0-Sieg gegen Essen: FCB-Frauen feiern vierten Sieg in Folge

Increase font size Schriftgröße

Vierter Sieg im vierten Spiel! Die FC Bayern Frauen schlugen die SGS Essen am 4. Spieltag der Flyeralarm Frauen-Bundesliga in einem kampfbetonten Spiel verdient mit 2:0 (1:0). Hanna Glas (36.) traf bereits in der ersten Hälfte zur Führung, ein weiteres Tor sollte trotz schier unzähliger Chancen erst in der Nachspielzeit fallen: Sydney Lohmann (90+1.) versenkte einen Handelfmeter für die Bayern. 

Das Spiel ging im Stadion Essen vor 650 zugelassenen Zuschauern temporeich los. Nach Vorstößen der Bayern konnten die Gastgeberinnen die Räume oft nutzen und Konter einleiten. Die Münchnerinnen brauchten somit etwas, um ihr Spiel aufzuziehen und die Kontrolle zu übernehmen. Das gelang zwar mit der Zeit, Essen blieb jedoch wachsam und presste gut. 

Leistungssteigerung der Bayern

In der 36. Spielminute setzte sich dann Carolin Simon stark auf der Linken Seite durch, ihre Hereingabe konnte geklärt werden, landete aber bei Glas. Die Schwedin zog aus gut 20 Metern ab und der Ball landete stark platziert links tief im Netz - 1:0 für den FC Bayern. Kurz darauf hätte Klara Bühl (42.) nach einem perfekten Pass von Viviane Asseyi in den Lauf auf 2:0 erhöhen können, hob den Ball frei vor Torhüterin Johannes über das Tor und so blieb es bei der knappen Pausenführung. 

Ex-Essenerin Schüller war an vielen Offensiv-Aktionen beteiligt.

Mit der Führung im Rücken kamen die Bayern gut aus der Pause. Von Beginn an erspielten sich die Münchnerinnen teils im Minutentakt vielversprechende Chancen. Schüller (56.) und Hegering (58.) köpften nach Freistoß und Ecke beide an die Latte, Magull (57.) vergab aus kurzer Distanz und so ging es weiter. 

Je mehr Chancen die Bayern liegen ließen, desto mehr Mut schöpften die mittlerweile deutlich schwächeren Essenerinnen, doch noch den Ausgleich zu erzielen. Bayern jedoch blieb gefährlich, hielt den Druck hoch und war dem 2:0 näher als Essen dem 1:1. So auch in der 90. Spielminute, nach der Essen jedoch per Handspiel einen Elfmeter für die Bayern verursachte. Sydney Lohmann trat an und versenkte zum 2:0 für den FCB und zum in der Höhe angemessenen Endstand.

Tabellenführung verteidigt

Mit einem Tor Vorsprung vor dem VfL Wolfsburg, der 4:0 gegen Bayer 04 Leverkusen gewann, bleiben die Bayern somit an der Tabellenspitze. Am Mittwoch empfangen die Münchnerinnen um 18 Uhr den MSV Duisburg. 

SGS Essen - FC Bayern München 0:2 (0:1)

  • SGS Essen

    Johannes - Ostermeier, Räcke, Senß, Markou, Klasen, Anyomi, Ostermeier L., Baijings, Laurier, Feldkamp


    Ersatz

    Sindermann, Touon, Nesse, Brecht, Thiemann, Piljic, Wamser


  • FC Bayern München

    Benkarth - Glas, Ilestedt, Hegering (64. Wenninger), Simon (46. Laudehr) - Bühl, Lohmann, Magull, Asseyi (69. Beerensteyn) - Dallmann (83. Zadrazil), Schüller


    Ersatz

    Grohs, Boye, Pollak


  • Schiedsrichter

    Vanessa Arlt (Münster)


  • Zuschauer

    650


  • Tore

    0:1 Glas (36.), Lohmann (90.+1)


  • Gelbe Karten

    - / Högner, Räcke


    Rote Karten

    - / -