präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Bundesliga 29. Spieltag
Allianz Arena, München
  • 15' Zanka (ET)
  • 29' Benjamin Pavard
  • 43' Robert Lewandowski
  • 50' Robert Lewandowski
  • 52' Alphonso Davies
FC Bayern München
5 : 0
(3:0)
Fortuna Düsseldorf
  • 15' Zanka (ET)
  • 29' Benjamin Pavard
  • 43' Robert Lewandowski
  • 50' Robert Lewandowski
  • 52' Alphonso Davies
„Den Big Point verstärken“

Bayern setzen gegen Düsseldorf zum nächsten großen Wurf an

Increase font size Schriftgröße

Zum Abschluss einer bisher absolut erfolgreichen englischen Woche empfängt der FC Bayern am Samstagabend Fortuna Düsseldorf (ab 18:30 Uhr im Liveticker und kostenfreien Webradio auf fcbayern.com) in der Allianz Arena. Nach den beiden Siegen gegen Frankfurt und Dortmund sollen auch im dritten Spiel innerhalb von sieben Tagen drei Punkte her. Alles Wissenswerte zum Duell am 29. Spieltag findet ihr in unserem Vorbericht.

Die Ausgangslage

Dank des starken Auftritts unter der Woche in Dortmund geht der FCB mit sieben Punkten Vorsprung auf den Zweitplatzierten in die letzten sechs Spieltage der Saison. Dieser soll nicht mehr abgegeben werden. „Gegen Düsseldorf wollen wir natürlich ebenso gewinnen, auch wenn es schwer wird. Wir wollen den Big Point unter der Woche damit verstärken“, gab Hansi Flick die Marschrichtung im Pressetalk am Freitag vor.

Im Abschlusstraining gingen die Bayern voll konzentriert zur Sache und wollten auch beim Torabschluss jede Kugel versenken.

Die Bayern waren in allen drei Spielen nach der Corona-Pause siegreich, in zwei Partien blieb der Titelverteidiger sogar ohne Gegentreffer. Gegen den BVB agierte der FCB einmal mehr stark aus einer soliden Defensive. „Da wurde sehr viel investiert. Jetzt ist es wichtig, gerade im Heimspiel daran anzuknüpfen“, meinte der Trainer.

Der Gegner Fortuna Düsseldorf

Zwar kämpft Düsseldorf als Tabellensechzehnter gegen den Abstieg, seit dem Wechsel auf der Trainerbank ist aber ein deutlicher Aufwärtstrend zu erkennen – und Düsseldorf nur schwer zu schlagen: Nur eines von neun Spielen unter dem neuen Coach Uwe Rösler ging verloren (sechs Remis, zwei Siege), unter der Woche besiegten die Rheinländer sogar den FC Schalke 04 nach Rückstand noch mit 2:1. „Wir sind in unserer Verfassung schwer zu bespielen“, gab sich Rösler daher selbstbewusst. „Mit unserem Willen und Moral können wir es auch den Bayern schwer machen. Wir werden einen Schlachtplan entwickeln, der uns hilft, eine Überraschung zu schaffen“, so der 51-Jährige weiter.

Wie sein Kader für Samstagabend aussehen wird, konnte Rösler wenige Tage nach dem Sieg über Schalke noch nicht sagen. „Wir werden wieder rotieren“, kündigte er jedoch an an, „das hilft uns in einer englischen Woche einfach sehr.“

Hier findet Ihr alle Aussagen von Bayern-Trainer Hansi Flick vor dem Heimspiel gegen die Fortuna:

Das Personal

Natürlich wollte sich Flick am Freitag noch keine Details der Aufstellung entlocken lassen. Sicher fehlen wird jedoch erneut Thiago. Der Spanier verpasste bereits die beiden Partien gegen Frankfurt und Dortmund aufgrund muskulärer Probleme. Wann er und die langzeitverletzten Niklas Süle (Aufbautraining nach Kreuzbandriss), Corentin Tolisso (OP am Knöchel) und Philippe Coutinho (Aufbautraining nach OP am Sprunggelenk) wieder zur Verfügung stehen werden, ist noch unsicher. „Bei Thiago denke ich, dass er am schnellsten zurückkommt. Man muss jedoch bei allen beobachten, wie die Muskulatur auf steigende Belastung reagiert. Wir gehen kein Risiko ein.“

Das sagen die Trainer

Hansi Flick: „Ich bin nach unserer Analyse der Meinung, dass Düsseldorf es dem Gegner sehr schwer macht, ein konstruktives Fußballspiel aufzubauen. Es ist wichtig, dass wir sehr konzentriert agieren und komplett als Mannschaft auf dem Platz stehen, jeder muss sich einbringen. Die Mannschaft von Düsseldorf ist gut und spielt mit Ball auch guten Fußball, wenn man sie lässt. Das müssen wir unterbinden.“

Uwe Rösler, Trainer Fortuna Düsseldorf: „Als Spieler und Trainer hatte ich immer großen Respekt vor dem FC Bayern. Die Erfolge des Vereins sprechen für sich. Der Fußball, den sie im Moment spielen, ist fantastisch. Natürlich brauchen wir etwas Glück, aber wir wollen die Bayern mit unserer Art, Fußball zu spielen, ärgern. Um das zu schaffen, brauchen wir viel Energie – und wir werden sehr viel laufen müssen.“

Lewandowskis weißer Fleck und eine bärenstarke Rückrunde - Wir haben 5 Fakten zum Spiel gegen die Fortuna zusammengestellt:

Der Top-Fakt zum Spiel

Thomas Müller ist derzeit bärenstark in Form und treibt das Spiel der Bayern an. Mit Düsseldorf kommt nun ein Gegner, der dem Triple-Sieger von 2013 sehr liegt. In den bisherigen fünf Duellen mit der Fortuna war der gebürtige Oberbayer an acht Treffern beteiligt. Diese Quote darf am Samstag gern weiter aufgebessert werden.

Die Stimmung im Abschlusstraining am Freitag war bestens. Überzeugt euch mit unseren Bildern selbst: