präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Supercup Finale
  • 48' Paco Alcácer
  • 69' Jadon Sancho
Borussia Dortmund
2 : 0
(0:0)
FC Bayern München
  • 48' Paco Alcácer
  • 69' Jadon Sancho
0:2 gegen Dortmund

Bayern unterliegt im Finale des DFL-Supercup

Increase font size Schriftgröße
  • Bayern verpasst Titelverteidigung im Supercup
  • Trotz guter Chancen und höherer Spielanteile bleibt der FCB torlos
  • Tolisso gibt nach zehn Monaten Startelf-Comeback in einem Pflichtspiel

Trotz einer guten Leistung und größerer Spielanteile unterlag der FC Bayern am Samstagabend Borussia Dortmund mit 0:2 (0:0) im Finale des DFL-Supercup 2019 und hat damit den ersten offiziellen Titel der Saison verpasst. Das Team von Niko Kovac musste zunächst eine Drangphase der Dortmunder überstehen, fand danach aber immer besser in die Partie. Etwas überraschend brachte dann aber Paco Alcácer (47. Minute) den Vize-Meister kurz nach Wiederanpfiff in Führung. Jadon Sancho (69.) konnte vor 81.365 Zuschauern im ausverkauften Signal Iduna Park noch erhöhen.

Im ersten Pflichtspiel der Saison musste Kovac auf die angeschlagenen Serge Gnabry und Javi Martínez verzichten. Dafür meldete sich Kingsley Coman nach seiner Knieprellung aus dem Audi Cup rechtzeitig fit und stand genauso in der Startelf wie Corentin Tolisso, der an seinem 25. Geburtstag erstmals seit seinem Kreuzbandriss im vergangenen September wieder in einem Pflichtspiel von Beginn an auflief.

Besserer Start des BVB

Die Hausherren erwischten den besseren Start und hatten direkt in der 1. Minute durch Marco Reus die frühe Führung auf dem Fuß, doch Manuel Neuer parierte exzellent. Kurz darauf war der Nationalkeeper im Glück, als er bei einem Klärungsversuch gegen Paco Alcácer (14.) zu spät kam und dieser aus gut 40 Metern das leere Tor verfehlte.

Bayern war jetzt um Spielkontrolle bemüht, brauchte aber etwas, um gefährlich vor das BVB-Gehäuse zu kommen. In der 23. Minute scheiterte Coman mit der ersten guten FCB-Torchance an Marwin Hitz, im Anschluss brachte Robert Lewandowski (26.) nicht genug Kraft hinter seinen Kopfballversuch. Obwohl die Gäste nun die Oberhand übernahmen, blieben weitere klare Tormöglichkeiten aber Mangelware. So ging es torlos in die Pause.

Alcácer trifft kurz nach Wiederanpfiff

Auch im zweiten Durchgang kam Dortmund besser ins Spiel – mit dem ersten Torschuss nach dem Seitenwechsel traf Alcácer (48.) zum 1:0. Die Münchner steckten den Rückstand gut weg, verpassten durch Leon Goretzka (55.) – Hitz lenkte den Schuss des 24-Jährigen über die Latte – aber den Ausgleich. Kurz darauf fehlten auch Coman und Thomas Müller (58.) bei einer Doppelchance aus kurzer Distanz die nötige Fortune im Abschluss.

Der Rekordmeister erhöhte den Druck, lief dann jedoch in einen Dortmunder Konter. Sancho (69.) traf nach einem Sprint über den halben Platz zum 2:0 für den BVB. Die Bayern warfen noch einmal alles nach vorne, doch es reichte nicht mehr und der siebenfache Supercupsieger konnte seinen Titel aus dem Vorjahr nicht mehr verteidigen.

Borussia Dortmund - FC Bayern 2:0 (0:0)
  • Alles im Liveticker zum Nachlesen

  • Borussia Dortmund

    Hitz – Piszczek (80.Wolf), Toprak, Akanji, Schulz – Witsel, Weigl – Sancho (80. Bruun Larsen), Reus, Guerreiro (75. Hakimi) – Alcácer


    Ersatz

    Oelschlägel – Schmelzer, Zagadou, Dahoud, Delaney, Götze


  • FC Bayern

    Neuer – Kimmich, Süle, Boateng, Alaba (70. Sanches) – Thiago (80. Pavard) – Müller (66. Davies), Goretzka, Tolisso, Coman – Lewandowski


    Ersatz

    Ulreich, Hoffmann – Arp, Singh, Johansson


  • Schiedsrichter

    Daniel Siebert (Berlin)


  • Zuschauer

    81.365 (ausverkauft)


  • Tore

    1:0 Alcácer (48.), 2:0 Sancho (69.)


  • Gelbe Karten

    - / Boateng, Lewandowski, Kimmich