präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Audi Cup Halbfinale
Allianz Arena, München
  • 22' Renato Sanches
  • 28' Leon Goretzka
  • 31' Thomas Müller
  • 40' Kingsley Coman
  • 44' Thomas Müller
  • 58' Thomas Müller
FC Bayern München
6 : 1
(5:0)
Fenerbahçe SK
  • 64' Max Kruse
  • 22' Renato Sanches
  • 28' Leon Goretzka
  • 31' Thomas Müller
  • 40' Kingsley Coman
  • 44' Thomas Müller
  • 58' Thomas Müller
  • 64' Max Kruse
„Höhepunkt in der Saisonvorbereitung“

Bayern freuen sich auf letzten Härtetest beim Audi Cup

Increase font size Schriftgröße

Die Saisonvorbereitung ist wahrlich kein Zuckerschlecken. Es wird gelaufen, es werden Gewichte in die Luft gestemmt und vor allem wird dabei geschwitzt. Da sind die Spieler um jede Abwechslung froh - und was bietet sich da besser an, als Duelle mit hochkarätigen Gegnern? „Für mich ist der Audi Cup einer der Höhepunkte in der Saisonvorbereitung“, meinte Thomas Müller im Interview mit Hauptsponsor Audi im Vorfeld des Mini-Turniers in der Allianz Arena. Neben dem FC Bayern nehmen daran 2019 noch Real Madrid, Tottenham Hotspur und Fenerbahçe Istanbul teil.

„Ich glaube, bei diesen Namen braucht man gar nicht viele Worte zu verlieren. Der Audi Cup hat schon seit 2009 immer tolle Besetzungen und auch deshalb einen so hohen Stellenwert. Die Besucher können an zwei Tagen gleich vier super Spiele sehen und sich auf spannende Duelle freuen“, so Müller weiter. Doch das ist nicht der einzige Grund, warum sich ein Besuch lohnt. Rund und das Turnier bieten zahlreiche Aktionen ein buntes Rahmenprogramm.

Auf dem Platz können sich die Zuschauer dann auf nahezu den kompletten Profi-Kader des FCB freuen, einzig Lucas Hernández steht noch nicht zur Verfügung. Somit hat Niko Kovac freie Auswahl für die erste Partie der Münchner am Dienstagabend (ab 20:30 Uhr im Liveticker auf fcbayern.com) gegen den 19-maligen türkischen Meister. Am Mittwoch (Anstoß 18 Uhr oder 20:30 Uhr) geht es dann je nach Sieg oder Niederlage am Vortag gegen das Pendant des anderen Duells.

Für Müller ist klar, dass er unbedingt das Finale erreichen und dieses natürlich gewinnen will. „Ein Sieg, noch dazu vor den eigenen Fans im vollen Stadion, hat eine große Bedeutung“, betonte der 29-Jährige. Denn Erfolge sind immer wichtig für das Selbstvertrauen und der Audi Cup ist schließlich „der letzte Härtetest“ bevor am 3. August im Supercup gegen Borussia Dortmund das erste Pflichtspiel der Saison ansteht. Spätestens dann rücken die Spiele wieder in den Vordergrund und sind nicht mehr nur willkommene Ablenkung.