präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
U17 Bundesliga Süd/Südwest 21. Spieltag
Sportplatz am Valznerweiher, Nürnberg
1. FC Nürnberg U17
0 : 2
(0:1)
FC Bayern U17
Vorbericht

U17 gastiert zum Derby in Nürnberg

Increase font size Schriftgröße

Nach der dreiwöchigen Länderspielpause geht es für die U17 des FC Bayern wieder um Punkte. Am Samstag (13 Uhr) gastiert das Team von Trainer Holger Seitz zum Derby beim 1. FC Nürnberg. fcbayern.com mit den wichtigsten Infos.

Die Ausgangslage

Die Bayern sind weiterhin Tabellenführer der B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest. 47 Zähler sammelte der Nachwuchs des Rekordmeisters aus seinen bisherigen 19 Spielen. Der Vorsprung auf den Zweitplatzierten TSG 1899 Hoffenheim, der eine Partie mehr absolviert hat, beträgt drei Punkte. Vor der Länderspielpause gelang den Münchner trotz einer Halbzeit in Unterzahl, Fabian Cavadias sah wegen einer Notbremse die Rote Karte, ein souveräner 4:1-Heimerfolg gegen Eintracht Frankfurt.

Der Gegner

Nürnberg rangiert auf Platz fünf der Tabelle und hat 31 Punkte aus 20 Spielen gesammelt. Der FCN ist hervorragend aus der Winterpause gekommen und ist in diesem Jahr noch ungeschlagen. Nach drei Siegen gegen Heidenheim (5:2), Kaiserslautern (1:0) und Mainz (1:0) folgte zuletzt ein 1:1-Unentschieden gegen die SpVgg Unterhaching. Das Hinspiel am FC Bayern Campus konnte der FCB deutlich mit 5:0 für sich entscheiden.

Das Personal

Verzichten müssen die Bayern in Nürnberg auf Cavadias (Sperre), Julian Höllen (Innen- und Außenbandriss), Flavius Daniliuc (muskuläre Probleme), Marin Topic (Magen-Darm-Virus), Justin Butler (muskuläre Probleme), Angelo Stiller (Muskelverletzung) und Moritz Mosandl (Schienbeinbruch).

Das sagt der Trainer

„Wir freuen uns, dass es jetzt endlich wieder um Punkte geht und stellen uns auf ein heißes Derby in Nürnberg ein. Es geht darum, unsere Spitzenposition in der Tabelle weiter zu verteidigen und die nächsten drei Punkte einzufahren.“