präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
U17 Bundesliga Süd/Südwest 22. Spieltag
FC Bayern Campus, München
FC Bayern U17
4 : 4
(3:1)
VfB Stuttgart U17
Topspiel gegen Stutgart

U17 erwartet Duell „auf absolutem Topniveau“

Increase font size Schriftgröße

Spitzenspiel für die U17 des FC Bayern! Die Mannschaft von Trainer Holger Seitz empfängt am Sonntag (13 Uhr) den VfB Stuttgart am Campus. Es ist das Duell Erster gegen Dritter. Mit einem Sieg will der FCB den nächsten Schritt in Richtung Süddeutsche Meisterschaft und die damit verbundene Qualifikation für die Endrunde um die Deutsche Meisterschaft machen. fcbayern.com mit den wichtigsten Infos zum Spiel.

Die Ausgangslage

Der FCB spielt bislang eine hervorragende Saison. 50 Punkte konnte der Nachwuchs des Rekordmeisters aus seinen 20 Spielen in der B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest einfahren. Damit stehen die Bayern an der Tabellenspitze. Der Vorsprung auf den Zweiten TSG 1899 Hoffenheim, der eine Partie mehr absolviert hat, beträgt drei Zähler. Am vergangenen Spieltag konnten die Bayern einen souveränen 2:0-Auswärtssieg beim 1. FC Nürnberg bejubeln.

Der Gegner

Der VfB Stuttgart ist mit einem Spiel weniger als die Münchner und sechs Punkten Rückstand Tabellendritter und somit einer der ärgsten Verfolger des FCB. Die Schwaben sammelten aus ihren fünf Partien nach der Winterpause 13 Zähler. Zuletzt gab es zwei Heimsiege gegen den FC Augsburg (3:1) und den FSV Mainz 05 (2:1). Das Hinspiel in Stuttgart zwischen den Bayern und dem VfB endete nach spannenden 80 Minuten 1:1.

Das Personal

Fehlen werden den Bayern gegen Stuttgart Julian Höllen (Innen- und Außenbandriss), Flavius Daniliuc (muskuläre Probleme), Justin Butler (muskuläre Probleme) und Moritz Mosandl (Schienbeinbruch). Der Einsatz von Kapitän Angelo Stiller ist noch fraglich, Innenverteidiger Fabian Cavadias hat seine Sperre abgesessen und steht wieder zur Verfügung.

Das sagt der Trainer

„Die Vorfreude auf das Duell mit dem VfB ist groß. Ich erwarte ein U17-Spiel auf absolutem Topniveau. Beide Mannschaften haben in dieser Saison bereits gezeigt, was sie draufhaben. Auch das Hinspiel war sehr gut anzuschauen. Als Fußballfan würde ich mir diese Partie nicht entgehen lassen, es stehen auf beiden Seiten sehr talentierte Spieler auf dem Feld.“