präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
U17 Bundesliga Süd/Südwest 13. Spieltag
FC Bayern Campus, München
FC Bayern U17
0 : 2
(0:0)
Eintracht Frankfurt U17
Heimspiel gegen Frankfurt

U17 will „hervorragenden Lauf fortführen“

Increase font size Schriftgröße

Mit dem neunten Sieg in Serie will die U17 des FC Bayern am Sonntag die Hinrunde in der B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest abschließen. Die von Miroslav Klose trainierte Mannschaft empfängt um 11 Uhr den Nachwuchs von Eintracht Frankfurt am heimischen Campus.

Die Münchner können auf eine herausragende Hinserie blicken. Trotz einer äußerst jungen Mannschaft, meist stehen sechs oder sieben Spieler des jüngeren Jahrgangs (2003) in der Startelf, ist der FCB mit 33 Punkten aus zwölf Spielen Tabellenführer. „Wie die Jungs die Vorgaben umsetzen, ist top. Es tut gut und ist eine Bestätigung, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Aber von der Vorrundenmeisterschaft können wir uns nichts kaufen“, sagt Klose. Vor der Länderspielpause gab es einen 3:2-Auswärtserfolg beim FC Ingolstadt. Fünf Zähler beträgt aktuell der Vorsprung auf den Zweiten FSV Mainz 05.

Der Gegner am Sonntag aus Frankfurt ist Sechster. 20 Punkte sammelte die Eintracht aus ihren zwölf Partien. Nach zwei Siegen gegen die Stuttgarter Kickers (3:0) und Ingolstadt (4:1) unterlagen die Hessen am vergangenen Spieltag im Heimspiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim mit 0:5. „Mit Frankfurt wartet ein Gegner mit individueller Qualität und gutem Umschaltspiel auf uns. Sie werden nach der Niederlage gegen Hoffenheim eine Reaktion zeigen wollen. Aber wir wissen, dass wir einen hervorragenden Lauf haben und wollen diesen fortführen“, so Klose.