präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
U19 Bundesliga Süd/Südwest 22. Spieltag
Stadion am Riederwald, Frankfurt am Main
Eintracht Frankfurt U19
0 : 2
(0:0)
FC Bayern U19
2:0 in Frankfurt

Batista Meier beschert U19 siebten Sieg in Serie

Increase font size Schriftgröße

Sieben auf einen Streich! Die U19 des FC Bayern durfte am Samstagvormittag ihren siebten Ligasieg in Serie bejubeln. Bei Eintracht Frankfurt setzte sich das Team von Trainer Sebastian Hoeneß mit 2:0 (0:0) durch. Zum Matchwinner avancierte dabei Oliver Batista Meier. Der 17-Jährige besorgte nach einer torlosen ersten Halbzeit in Minute 54 zunächst die Führung für den FCB. Zwei Minuten vor dem Ende sorgte Batista Meier mit seinem zweiten Treffer für die endgültige Entscheidung. Mit 49 Punkten aus 21 Spielen sind die Bayern Tabellenzweiter. Der Rückstand auf Spitzenreiter Hoffenheim, der eine Partie mehr absolviert hat, beträgt fünf Zähler.

„Wir freuen uns natürlich über den Sieg, unter dem Strich geht das Ergebnis in Ordnung“, zog Hoeneß nach Schlusspfiff sein Fazit. „Die erste Halbzeit von uns war durchwachsen. Nach der Pause waren wir verbessert, haben aber auch nicht das gezeigt, was wir uns vorgenommen haben. Der Sieg ist verdient, nächste Woche müssen wir aber eine Schippe drauflegen.“

Hoeneß vertraute in Frankfurt der gleichen Startelf wie in der Vorwoche im Hinspiel am FC Bayern Campus. Josip Stanisic, Theo Rieg, Lukas Mai und Jonathan Meier verteidigten vor Torhüter Ron Thorben Hoffmann. Maximilian Zaiser spielte auf der Sechs. Hinter Stürmer Manuel Wintzheimer agierten Maximilian Franzke, Meritan Shabani, Marcel Zylla und Batista Meier.

Die Münchner übernahmen von Beginn an die Spielkontrolle. So hatte der Nachwuchs des Rekordmeisters auch die erste gute Gelegenheit der Partie. Nach einem Freistoß kam Wintzheimer am zweiten Pfosten per Kopf an den Ball, sein Versuch konnte aber auf der Linie geklärt werden (10.). Mit zunehmender Spieldauer fanden sich die Frankfurter besser zurecht und kamen ihrerseits auch zu Chancen. Lukas Rodwald (30.) und Mischa Häuser (35.) probierten es aus der Distanz, verfehlten das Tor aber. Zwei Minuten vor der Pause hatte Mai auf der Gegenseite nach einem Freistoß die Führung auf dem Fuß. Der FCB-Kapitän brachte den Ball aus acht Metern jedoch nicht am glänzend reagierenden SGE-Schlussmann Marius Herzig vorbei.

Frankfurt hatte zunächst die erste Gelegenheit in Durchgang zwei. Patrick Finger schlenzte den Ball in Minute 53 an die Latte. Quasi im Gegenzug gelang den Bayern dann aber das 1:0. Nach einem starken Angriff schob Batista Meier zur Führung für die Münchner ein. In der Folge blieb der FCB spielbestimmend. Eine Viertelstunde vor dem Ende hatte Shabani das 2:0 auf dem Fuß. Nach feiner Vorarbeit von Batista Meier scheiterte der Offensivspieler aber an Herzig. In Minute 88 machte es Batista Meier besser. Der U17-Nationalspieler umkurvte Herzig und stellte den 2:0-Endstand her.

Aufstellung FCB-U19: Hoffmann – Stanisic, Rieg, Mai, Meier – Zaiser – Franzke (78. Rausch), Shabani, Zylla (64. Heiland), Batista Meier (90. Lungwitz) – Wintzheimer (84. Nitzl)

Tore: 0:1/0:2 Batista Meier (54./88.)