präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
U19 Bundesliga Süd/Südwest 25. Spieltag
FC Bayern Campus, München
FC Bayern U19
3 : 2
(1:0)
SV Wehen Wiesbaden U19
Heimspiel gegen Wiesbaden

U19 will nächsten Schritt Richtung Titel machen

Increase font size Schriftgröße

Das letzte Heimspiel der regulären Saison steht am Sonntag (13 Uhr) für die U19 des FC Bayern auf dem Programm. Die Mannschaft von Trainer Sebastian Hoeneß empfängt den SV Wehen Wiesbaden zum 25. Spieltag der A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest. Mit einem Dreier will der FCB den nächsten großen Schritt Richtung Süddeutsche Meisterschaft machen. fcbayern.com mit den wichtigsten Infos zum Spiel.

Die Ausgangslage

Die Bayern können am Sonntag bereits theoretisch den Titel holen! Durch den 1:0-Auswärtserfolg am Mittwoch im Nachholspiel bei der SpVgg Unterhaching übernahm der FCB die Tabellenführung. Zwei Spieltage vor dem Saisonende haben die Münchner einen Zähler Vorsprung auf den Zweiten, die TSG 1899 Hoffenheim. Bei einem Heimsieg gegen Wehen Wiesbaden und einer gleichzeitigen Niederlage der TSG beim 1. FC Nürnberg wäre dem Nachwuchs des Rekordmeisters die Meisterschaft nicht mehr zu nehmen. Die Bayern sind in einer herausragenden Verfassung und gewannen zuletzt zehn Mal in Folge.

Der Gegner

Für Wehen Wiesbaden geht es gegen den Abstieg. Mit 26 Punkten aus 24 Spielen stehen die Hessen auf dem 13. Tabellenplatz. Der Vorsprung auf Abstiegsrang 14, den aktuell Eintracht Frankfurt belegt, beträgt zwei Zähler. Am vergangenen Samstag gelang dem SVWW mit einem 2:1-Heimerfolg gegen den Fünften, FSV Mainz 05, eine Überraschung. Die Bayern, die das Hinspiel in Wiesbaden mit 2:1 gewinnen konnten, dürften also gewarnt sein.

Das Personal

Maximilian Zaiser fällt mit einer Sehnenverletzung vorerst aus. Darüber hinaus fehlen Theo Rieg (Kreuzbandriss), Daniels Ontuzans (Leisten-OP), Wooyeong Jeong (Riss der Syndesmose) und Can Karatas (Fußverletzung). Mit Lukas Mai und Meritan Shabani stehen zwei U19-Spieler im Profi-Kader für das Bundesligaspiel gegen Eintracht Frankfurt. Inwieweit sie am Sonntag einsatzfähig sind, ist noch offen.

Das sagt der Trainer

„Mit Wehen Wiesbaden wartet ein Gegner auf uns, der um den Klassenerhalt kämpft, alles in die Waagschale legen wird und versuchen wird, uns das Leben schwer zu machen. Wir wollen unsere hervorragende Serie weiter ausbauen und werden alles raushauen.“