präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
U19 Bundesliga Süd/Südwest 12. Spieltag
Am Halberg, Wehen
SV Wehen Wiesbaden U19
1 : 2
(0:0)
FC Bayern U19
2:1 nach 0:1

U19 dreht Spiel in Wiesbaden

Increase font size Schriftgröße

Erfolgreicher Start in die englische Auswärts-Woche für die U19 des FC Bayern! Der Nachwuchs des Rekordmeisters gewann am Samstagvormittag beim SV Wehen Wiesbaden mit 2:1 (0:0). Nach einer torlosen ersten Hälfte brachte Jan Vogel die Hausherren in Minute 49 zunächst in Führung. Lukas Mai gelang in der 71. Minute nach einer Ecke der Ausgleich für den FCB. Doch damit nicht genug: Fünf Minuten vor dem Ende erzielte Meritan Shabani noch den Siegtreffer für die Münchner. Nach neun Spielen in der A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest haben die Bayern 23 Punkte auf dem Konto.

„Aufgrund des späten Treffers ist es ein glücklicher Sieg, über die gesamte Spielzeit gesehen war es aber gerechtfertigt“, zog FCB-Trainer Sebastian Hoeneß sein Fazit. „Es war das erwartet schwere Spiel. Wiesbaden hat viel Herzblut gezeigt und uns sehr gefordert. Jetzt gilt es für uns, zu regenerieren und uns auf das Spiel in Anderlecht vorzubereiten.“

Hoeneß ließ sein Team in einem 4-3-3-System auflaufen. Im Vergleich zum 2:1-Heimerfolg im Topspiel gegen den Tabellenführer TSG 1899 Hoffenheim vor zwei Wochen nahm der Bayern-Coach eine personelle Veränderung vor. Kapitän Alexander Nitzl begann anstelle von Theo Rieg, der kurzfristig angeschlagen passen musste.

Mai & Shabani treffen für den FCB

Die Partie gestaltete sich zunächst ausgeglichen. Wiesbaden war der erwartet aggressive und defensiv kompakt stehende Gegner. Die Bayern hatten mehr vom Spiel, kamen aber noch zu selten gefährlich vor das Tor. Der Tabellenfünfte aus Hessen lauerte seinerseits auf Umschaltsituationen und kam so zu der einen oder anderen Möglichkeit. Kurz vor der Pause hatten die Gastgeber die beste Gelegenheit, doch FCB-Schlussmann Ron-Thorben Hoffmann parierte stark. So ging es torlos in die Kabinen.

Aus Sicht der Bayern begann der zweite Spielabschnitt denkbar ungünstig. Vier Minuten nach Wiederbeginn gelang Wiesbaden die Führung. Nach einem langen Ball überlupfte Jan Vogel den herausgeeilten Hoffmann und traf zum 0:1. In der Folge wurden die Münchner zielstrebiger und erarbeiteten sich ein Chancenplus. In Minute 71 belohnte sich der FCB mit dem Ausgleich. Nach einer Ecke nutzte Innenverteidiger Mai einen Fehler und schob zum 1:1 ein. Die Bayern blieben dran und kamen fünf Minuten vor dem Ende doch noch zum Siegtreffer. Shabani war nach einer Drangphase der Gäste zur Stelle und traf aus kurzer Distanz zum 2:1-Endstand.

Am Mittwoch steht für die U19 das Auswärtsspiel in der UEFA Youth League beim RSC Anderlecht auf dem Programm. Zum Abschluss der englischen Auswärts-Woche gastiert der FCB am Samstag (25. November) zum DFB-Pokalachtelfinale beim 1. FC Kaiserslautern.

Aufstellung FCB-U19: Hoffmann - Nitzl (61. Zaiser), Mai, Stanisic, Heiland - Shabani, Jelisic (76. Meier), Pudic (55. Zylla) - Evina (85. Kollmann), Wintzheimer, Batista Meier

Tore: 1:0 Vogel (49.), 1:1 Mai (71.), 1:2 Shabani (85.)