präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
U19 Bundesliga Süd/Südwest 8. Spieltag
Robert-Schlienz-Stadion, Stuttgart
VfB Stuttgart U19
0 : 1
(0:0)
FC Bayern U19
Gastspiel in Stuttgart

U19 peilt fünften Sieg in Serie an

Increase font size Schriftgröße

Eine Woche nach dem deutlichen 4:0-Heimerfolg gegen den VfB Stuttgart geht es am Sonntag für die U19 des FC Bayern erneut gegen die Schwaben. Es ist die Nachholpartie des 8. Spieltags der A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest. Anstoß ist um 11 Uhr in Stuttgart. fcbayern.com mit den wichtigsten Infos zum Spiel.

Die Ausgangslage

Der FCB ist in einer sehr guten Verfassung. So konnte die Hoeneß-Elf ihre letzten vier Ligaspiele allesamt für sich entscheiden. Mit 40 Punkten aus 18 Spielen rangieren die Münchner derzeit auf dem zweiten Tabellenplatz. Der Rückstand auf Spitzenreiter TSG 1899 Hoffenheim, der zwei Partie mehr absolviert hat, beträgt acht Zähler. Nach einem 4:2-Auswärtserfolg beim 1. FC Nürnberg gewannen die Bayern am vergangenen Samstag in der ersten Auflage des Duells mit dem VfB Stuttgart, vor allem dank einer sehr starken zweiten Halbzeit, mit 4:0.

Der Gegner

Mit 27 Punkten aus 20 Partien rangiert Stuttgart auf Tabellenplatz acht. Zuletzt musste sich der VfB dreimal in Folge geschlagen geben. Vor dem 4:0 am FC Bayern Campus unterlagen die Stuttgarter beim 1. FC Kaiserslautern (0:2) und gegen den FSV Mainz 05 (1:2).

Das Personal

Meritan Shabani steht am Wochenende im Profikader für das Bundesliga-Auswärtsspiel bei RB Leipzig und wird der U19 somit gegen den VfB fehlen. Die Bayern müssen auch weiterhin auf Wooyeong Jeong (Riss der Syndesmose) verzichten. Der Südkoreaner wurde inzwischen erfolgreich operiert. Darüber hinaus fallen Marcel Zylla (krank), Can Karatas (Fußverletzung) und Mathis Lange (Aufbautraining) aus.

Das sagt der Trainer

„Wir wollen unsere starke Serie ausbauen und die nächsten Punkte. Dabei gilt es, an die gute Leistung der letzten Woche anzuknüpfen. Das Spiel beginnt aber wieder bei null. Stuttgart ist eine spielerisch starke Mannschaft, wir müssen erneut alles in die Waagschale legen.“