präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
U19 Bundesliga Süd/Südwest 23. Spieltag
Voith-Arena Trainingsgelände, Heidenheim
1. FC Heidenheim U19
1 : 5
(0:4)
FC Bayern U19
Jugendvorschau

U19 & U17 treffen auf Heidenheim

Increase font size Schriftgröße

Für die Bundesliga-Nachwuchsteams des FC Bayern geht es an diesem Wochenende jeweils gegen den 1. FC Heidenheim. Nach zuletzt nur mäßiger Punktausbete wollen die U19 und U17 der Münchner wieder zurück in die Erfolgsspur. fcbayern.com mit den Infos zu den Spielen.

U19 fährt „positiv und optimistisch“ nach Heidenheim

Fünf Spiele stehen für die U19 des FC Bayern in der A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest noch aus. Der Nachwuchs des Rekordmeisters ist seit nunmehr drei Partien ohne Sieg. Zuletzt gab es trotz einer 3:1-Halbzeitführung gegen den FC Augsburg nur ein 3:3. Mit 39 Punkten rangiert das Team von Trainer Sebastian Hoeneß auf dem dritten Tabellenplatz.

Am kommenden Samstag (14 Uhr) geht es für den FCB zum Tabellenachten 1. FC Heidenheim. 29 Punkte hat der FCH auf dem Konto. Am vergangenen Spieltag konnten die Heidenheimer beim FSV Mainz 05 überraschen und besiegten den Tabellenzweiten mit 2:1. „Wir haben die letzten Tage genutzt und sind nach vorne gerichtet. Es geht darum, dass wir wieder weniger Gegentore bekommen. Heidenheim ist eine heimstarke Mannschaft mit guter Mentalität. Auch wenn sich die Personalsituation schwierig darstellt, gehen wir positiv und optimistisch in das Spiel“, meint Bayern-Trainer Hoeneß. Das Hinspiel in München entschied der FCB mit 2:1 für sich.

U17„will Reaktion zeigen“

Nach einem erfolgreichen Auftakt in die zweite Saisonhälfte mit drei Siegen nach der Winterpause holte die U17 des FC Bayern aus ihren letzten beiden Partien in der B-Junioren Bundesliga lediglich einen Punkt. Am vergangenen Wochenende musste sich die von Miroslav Klose trainierte Mannschaft beim VfB Stuttgart mit 0:3 geschlagen geben. Nichtsdestotrotz sind die Münchner weiterhin Tabellenführer. Drei Punkte beträgt der Vorsprung auf den Zweiten TSG 1899 Hoffenheim, der bereits eine Partie mehr absolviert hat.

Am Samstag empfangen die Bayern am heimischen Campus den 1. FC Heidenheim. Der FCH rangiert mit 13 Zählern auf Platz 13. Sieben Punkte beträgt bereits der Rückstand auf das rettende Ufer. Am letzten Spieltag verlor Heidenheim gegen den FC Ingolstadt mit 0:1. „Wir wollen am Samstag eine Reaktion zeigen, auch was die Intensität anbelangt. Natürlich wollen wir die drei Punkte einfahren, dazu werden wir dominant auftreten müssen. Heidenheim ist eine gute Mannschaft, was nicht zuletzt der 5:0-Heimsieg gegen Stuttgart zeigt“, sagt FCB-Coach Klose. Das Hinspiel in Heidenheim konnten die Bayern mit 2:1 gewinnen.