präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
U19 Bundesliga Süd/Südwest 6. Spieltag
FC Bayern U19
1 : 0
(1:0)
1. FC Nürnberg U19
Vorschau Junioren

Heimspiel-Doppelpack am Campus

Increase font size Schriftgröße

Für die U19 und U17 des FC Bayern stehen am Wochenende Heimspiel am Campus auf dem Programm. Die U17 empfängt am Samstag (13 Uhr) den SSV Ulm, die U19 trifft am Sonntag (13 Uhr) auf den 1. FC Nürnberg. fcbayern.com mit den wichtigsten Infos zu den Spielen.

U19 will im Derby zurück in die Erfolgsspur

Nach der bislang enttäuschenden englischen Woche peilt die U19 am Sonntag einen Heimsieg gegen den 1. FC Nürnberg an. Am vergangenen Samstag musste sich das Team von Trainer Sebastian Hoeneß in der Liga nach einer 4:0-Führung beim SC Freiburg mit einem 4:4-Unentschieden zufriedengeben. Im Auftaktspiel der UEFA Youth League folgte am Mittwoch eine 0:3-Niederlage bei Benfica Lissabon.

Der Gegner am Sonntag aus Nürnberg steht mit zwei Punkten aus fünf Partien auf dem zwölften Tabellenplatz der A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest. Am vergangenen Wochenende gab es eine 1:4-Niederlage gegen den FSV Mainz 05. „Wir wollen nach der Niederlage bei Benfica zurück in die Erfolgsspur und dafür unsere Wut und Enttäuschung in Einsatzbereitschaft und Kampf umwandeln. Nürnberg wird alles reinwerfen. Der Derby-Charakter verleiht der Partie nochmal einen besonderen Reiz“, sagt FCB-Trainer Sebastian Hoeneß. FC Bayern.tv live überträgt das Duell, wie alle Liga-Heimspiele der U19, live.

U17 gegen Ulm: „Weiße Weste am Campus verteidigen“

Als Tabellenzweiter der B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest empfängt die U17 des FC Bayern am Samstag um 13 Uhr den SSV Ulm. Dabei will die Mannschaft von Trainer Miroslav Klose den hervorragenden Auftritt vom vergangenen Wochenende bestätigen. Bei einem der Topfavoriten auf den Titel TSG 1899 Hoffenheim gewannen die Münchner mit 2:1.

Aufsteiger Ulm rangiert mit drei Zählern aus sechs Spielen auf dem 13. Tabellenplatz. Mit drei geschossenen und 20 kassierten Toren hat der SSV aktuell sowohl die schwächste Offensive als auch die schwächste Defensive der Liga. „Es gilt, an die starke Leistung aus dem Hoffenheim-Spiel anzuknüpfen. Wir werden auch wieder einiges ausprobieren. Es liegt an uns, wir wollen das Spiel gewinnen und unsere weiße Weste am Campus verteidigen“, beschreibt Bayern-Coach Klose.