präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
U19 Bundesliga Süd/Südwest 22. Spieltag
FC Bayern Campus, München
FC Bayern U19
3 : 3
(3:1)
FC Augsburg U19
Spielbericht

U19 und Augsburg trennen sich 3:3

Increase font size Schriftgröße

Unentschieden spielte die U19 des FC Bayern am Samstag im Derby gegen den FC Augsburg. Am Campus trennten sich die Teams mit 3:3 (3:1). Am heimischen Campus brachte Jahn Herrmann die Münchner per Foulelfmeter in Front (21.). Auf den anschließenden Ausgleich der Augsburger durch Lukas Petkov (27.) fanden die Bayern die passende Antwort. Josip Stanisic (41.) und Alex Timossi Andersson (44.) schossen eine 3:1-Pausenführung heraus. Nach dem Seitenwechsel gelang Augsburg durch Treffer von Petkov (67.) und Maurice Malone (73.) jedoch der Ausgleich. Mit 39 Punkten aus 21 Spielen rangiert der FCB weiterhin auf dem dritten Platz der A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest. Acht Zähler beträgt der Rückstand auf den Tabellenführer VfB Stuttgart.

„Wir sind natürlich sehr enttäuscht, dass wir es erneut nicht geschafft haben, das Spiel nach Hause zu fahren. Wir haben zu einfache Gegentore kassiert“ sagte Trainer Sebastian Hoeneß. Die Bayern gingen erneut personell angeschlagen in die Partie und agierten in einem 4-1-4-1-System. Beim Aufwärmen musste Innenverteidiger Chris Richards noch kurzfristig passen. Im Vergleich zur 0:1-Niederlage bei den Stuttgarter Kickers am vergangenen Wochenende nahm Hoeneß zwei personelle Veränderungen vor. Für Richards und Daniels Ontuzans rückten Ryan Johansson und Jahn Herrmann in die Startelf.

Es entwickelte sich eine muntere Partie mit Chancen auf beiden Seiten. In Minute 14 fing ein Augsburger einen Befreiungsschlag von FCB-Keeper Lukas Schneller ab. Der Ball flog vom Kopf des FCA-Spielers Richtung Tor, sprang aber drüber. Nach einer Ecke auf der Gegenseite bekam Augsburg den Ball nicht weg und Bayern-Angreifer Timossi Andersson wurde im Strafraum zu Fall gebracht. Den fälligen Elfmeter verwandelte Herrmann zum 1:0 (21.). Die Führung hatte jedoch nicht lange Bestand. Nur sechs Minuten später traf Petkov von der Strafraumkante zum 1:1. In der 33. Minute bekam Augsburg nach einem Foul von Marin Pudic sogar noch einen Elfmeter zugesprochen. Doch David Deger setzte den Ball an die Latte. Vier Minuten vor der Pause sorgte Kapitän Stanisic für die erneute Führung des FCB. Nach einer Ecke stieg der Verteidiger am höchsten und köpfte das 2:1. Doch damit nicht genug: Drei Minuten danach erhöhte Timossi Andersson mit einem Schuss von halblinks ins lange Eck auf 3:1.

Durchgang zwei startete mit einem Weckruf für die Münchner. Schneller lenkte einen Schuss von Maurice Malone mit einem starken Reflex an die Latte (46.). Die Gäste drängten nun auf den Anschlusstreffer und kamen zu der einen oder anderen Gelegenheit. Folgerichtig markierte Petkov in Minute 67 mit einem satten Abschluss aus 16 Metern das 3:2. Nur sechs Minuten danach gelang dem FCA sogar der Ausgleich. Malone zog von links nach innen und überwand Schneller. In der Schlussphase war es ein Abnutzungskampf. Drei Minuten vor Schluss hatte Augsburg noch die Möglichkeit auf den Siegtreffer, der Ball rutschte aber durch und konnte geklärt werden. So blieb es bei der Punkteteilung. Am kommenden Samstag gastiert die U19 der Bayern beim 1. FC Heidenheim.

Aufstellung FCB-U19: Schneller – Stanisic (48. Rausch), Daniliuc, Mihaljevic, Lungwitz – Stiller – Johansson (74. Jelisic), Pudic (90. Butler), Herrmann (74. Booth), Tillman - Timossi Andersson

Tore: 1:0 Herrmann (21./Foulelfmeter), 1:1 Petkov (27.), 2:1 Stanisic (41.), 3:1 Timossi Andersson (44.), 3:2 Petkov (67.), 3:3 Malone (73.)

Bes. Vorkommnisse: Deger verschießt Foulelfmeter (33.)