präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
U19 Bundesliga Süd/Südwest 22. Spieltag
FC Bayern U19
3 : 3
(3:1)
FC Augsburg U19
„Heißes Herz aber kühler Kopf“

U19 empfängt FCA, U17 gastiert beim VfB

Increase font size Schriftgröße

Eine neue Siegesserie wollen die Bundesliga-Nachwuchsteams des FC Bayern starten. Für die U19 des Rekordmeisters geht es am Samstag (13 Uhr) am heimischen Campus gegen den FC Augsburg. Die U17 gastiert ebenfalls am Samstag (12:30 Uhr) beim VfB Stuttgart. fcbayern.com mit den wichtigsten Infos.

U19 empfängt FCA

Ein Derby steht für die U19 des FC Bayern am Samstag in der A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest auf dem Programm. Das Team von Trainer Sebastian Hoeneß hat um 13 Uhr den FC Augsburg am Campus zu Gast. FC Bayern.tv live zeigt das Duell mit den Fuggerstädtern live und frei empfangbar neben der Übertragung auf dem vereinseigenen Sender, bei dem alle U19-Bundesliga-Heimspiel übertragen werden, auch auf fcbayern.com, der Facebookseite des FC Bayern Campus und YouTube. Die Bayern mussten zuletzt eine Niederlage hinnehmen. Bei den Stuttgarter Kickers unterlag der FCB am vergangenen Samstag mit 0:1. Aktuell rangieren die Münchner auf dem dritten Tabellenplatz. Neun Punkte beträgt der Rückstand auf den Spitzenreiter VfB Stuttgart, der bereits eine Partie mehr absolviert hat.

Der Gegner von Samstag aus Augsburg ist Achter. 27 Punkte hat der FCA nach 21 Spielen auf dem Konto. Am vergangenen Spieltag konnten die Augsburger den vorherigen Tabellenführer FSV Mainz 05 mit 2:1 besiegen. Im Hinspiel setzte sich der FCA gegen die Bayern mit 1:0 durch. „Wir wollen das Spiel an uns reißen. Dazu müssen wir mit der nötigen Aggressivität und mutig spielen. Es gilt, mit einem heißen Herz aber gleichzeitig einem kühlen Kopf zu agieren“, sagt FCB-Coach Hoeneß.

U17 gastiert in Stuttgart

Die U17 des FC Bayern musste am Samstag zwar kurz vor Schluss den Ausgleich gegen den FC Augsburg hinnehmen, nichtsdestotrotz konnte der FCB seinen Vorsprung an der Tabellenspitze ausbauen. Fünf Zähler liegt die Mannschaft von Trainer Miroslav Klose nun vor dem Zweiten FSV Mainz 05. Am Samstag (12:30 Uhr) geht es für die Münchner zum VfB Stuttgart.

Die Schwaben wurden als einer der Topfavoriten auf die Meisterschaft in der B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest gehandelt. Nach der Winterpause gab es allerdings zunächst drei Niederlagen in Folge. Am vergangenen Spieltag gelang dem VfB beim FC Ingolstadt mal wieder ein Sieg (3:0). Mit 32 Punkten aus 20 Spielen sind die Stuttgarter momentan Sechster. Das Hinspiel in München konnte der FCB mit 2:1 für sich entscheiden. „Stuttgart hat enorm viel individuelle Qualität und ist spielerisch eine der stärksten Mannschaften der Liga. Es wird in jedem Fall ein heißes Duell, bei dem wir natürlich bestehen wollen“, meint Klose.