präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
U19 Bundesliga Süd/Südwest 8. Spieltag
FC Bayern Campus, München
FC Bayern U19
1 : 1
(0:0)
Stuttgarter Kickers U19
Vorschau Junioren

U19 empfängt Kickers, U17 in Heidenheim

Increase font size Schriftgröße

Nach der Länderspielpause geht es für die U19 und U17 des FC Bayern in ihren Junioren-Bundesligen weiter. Die A-Jugend empfängt am Samstag die Stuttgarter Kickers, für die B-Junioren geht es am Sonntag zum 1. FC Heidenheim. fcbayern.com mit den wichtigsten Infos.

U19 empfängt Stuttgarter Kickers

Die U19 startet am Samstag (13 Uhr) mit dem Heimspiel gegen die Stuttgarter Kickers in eine englische Woche. Dabei peilt die Mannschaft von Trainer Sebastian Hoeneß drei Punkte an und will somit oben dranbleiben. 16 Zähler haben die Münchner nach sieben Partien auf dem Konto, zwei Punkte beträgt der Rückstand auf Tabellenführer FSV Mainz 05. Zuletzt mussten die Bayern vor der Länderspielpause im Achtelfinale des DFB-Juniorenpokals eine 1:3-Niederlage gegen den VfB Stuttgart hinnehmen.

Der FCB geht als klarer Favorit in die Partie mit den Kickers. Stuttgart ist punktlos Letzter in der A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest. „Wir haben die Länderspielpause genutzt, um einige Dinge zu erarbeiten. Gegen die Kickers geht es darum, unser Spiel von Beginn an durchzubringen und dominant aufzutreten“, sagt Co-Trainer David Krecidlo, der den unter der Woche erkrankten Chefcoach Hoeneß vertrat. FC Bayern.tv live überträgt das Duell mit den Stuttgarter Kickers live. Am darauffolgenden Dienstag geht es für die U19 des FCB in der UEFA Youth League zu AEK Athen.

U17 will drei Punkte in Heidenheim

Als Tabellenführer reist die U17 des FC Bayern am Sonntag (14 Uhr) zum 1. FC Heidenheim. Die Münchner sind momentan hervorragend in Form. Zuletzt konnte das von Miroslav Klose trainierte Team fünfmal in Serie gewinnen, unter anderem gegen die beiden Topfavoriten auf die Süddeutsche Meisterschaft TSG 1899 Hoffenheim und VfB Stuttgart. In Heidenheim wollen die Bayern diese Serie fortsetzen.

„Es liegt an uns. Gegen die vermeintlich schwächeren Teams haben wir uns öfter schwergetan. Wir wollen die drei Punkte und werden alles investieren“, so Klose. Gegner Heidenheim ist Letzter der B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest. Aus seinen bisherigen neun Spielen holte der FCH lediglich zwei Punkte. Nach zwei Unentschieden zu Saisonbeginn folgten zuletzt sieben Niederlagen in Folge.