präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
U19 Bundesliga Süd/Südwest 21. Spieltag
BZA Waldau, Stuttgart
Stuttgarter Kickers U19
1 : 0
(0:0)
FC Bayern U19
Vorschau Junioren

U19 bei den Kickers, U17 empfängt FCA

Increase font size Schriftgröße

Für die U19 und U17 des FC Bayern geht es am Samstag nach der Länderspielpause wieder um Punkte in ihren jeweiligen Bundesligen. Die A-Jugend gastiert um 14 Uhr bei den Stuttgarter Kickers, für die B-Junioren geht es am heimischen Campus um 13 Uhr gegen den FC Augsburg.

U19 will in Stuttgart eine Siegesserie starten

Die finale Phase in der A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest beginnt für die U19 des FC Bayern. Sieben Spiele stehen für die Mannschaft von Trainer Sebastian Hoeneß noch aus. Am Samstag geht es für die Münchner zu den Stuttgarter Kickers. In der Tabelle rangiert der FCB mit 38 Punkten aus 19 Spielen auf dem dritten Platz. Sieben Zähler beträgt der Rückstand auf den Spitzenreiter FSV Mainz 05, der eine Partie mehr absolviert hat. Vor der knapp dreiwöchigen Länderspielpause gab es für die Bayern ein furioses 4:4 im Spitzenspiel gegen den Zweiten VfB Stuttgart.

Der Gegner vom Samstag, die Kickers, stehen mit 15 Punkten aus 20 Spielen auf Abstiegsrang-13. Die Schwaben sind allerdings seit vier Spielen ungeschlagen und konnten vor der Länderspielpause dem Tabellenführer aus Mainz ein 1:1 abringen. Das Hinspiel in München endete 1:1. „Mit den Stuttgarter Kickers erwartet uns eine Mannschaft, die mitten im Abstiegskampf steckt, sich zuletzt aber durch gute Ergebnisse zurückgekämpft hat. Wir fahren dort hin, um zu gewinnen und eine neue Siegesserie zu starten“, sagt Hoeneß.

U17 empfängt Augsburg am Campus

Folgt der siebte Streich? Die U17 des FC Bayern will am Samstag ihre hervorragende Serie in der B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest weiter ausbauen. Sechs Spiele konnte das von Miroslav Klose trainierte Team zuletzt gewinnen. Nach der Winterpause gab es Erfolge gegen die Stuttgarter Kickers (2:0), im Topspiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim (3:2) und zuletzt vor der Länderspielpause beim SSV Ulm (4:0). Mit 51 Punkten aus 19 Spielen ist der FCB Spitzenreiter, vier Zähler vor dem Zweiten FSV Mainz 05.

Am Samstag empfangen die Münchner nun den FC Augsburg am Campus. Der FCA rangiert mit 38 Punkten aus 20 Spielen auf Platz fünf. Das Hinspiel in Augsburg konnten die Bayern knapp mit 2:1 für sich entscheiden. „Augsburg hat eine starke Mannschaft. Das wird ein enorm schwieriges Spiel, bei dem wir alles investieren werden müssen“, so Klose.