präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
U19 Bundesliga Süd/Südwest 1. Spieltag
TSG 1899 Hoffenheim U19
0 : 5
(0:2)
FC Bayern U19
Erfolg in Hoffenheim

5:0! U19 siegt deutlich beim Vorjahres-Meister

Increase font size Schriftgröße

Kantersieg zum Auftakt für die U19 des FC Bayern! Beim Vorjahres-Meister TSG 1899 Hoffenheim gewann der FCB am Samstagvormittag das erste Spiel der neuen Saison in der A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest deutlich mit 5:0 (2:0). Marcel Zylla (18.) und Oliver Batista Meier (31.) sorgten für eine 2:0-Pausenführung für das Team von Trainer Sebastian Hoeneß. Im zweiten Spielabschnitt erhöhten Daniel Jelisic (60.), Marin Pudic (76.) und Jahn Herrmann (85.).

„Es war natürlich ein sehr gelungener Auftakt, über den wir uns sehr freuen. Nach einem ausgeglichenen Beginn haben wir die Kontrolle übernommen und mussten nur vor und nach der Halbzeit zwei brenzliche Situationen überstehen“, beschrieb Hoeneß. „Unter dem Strich war es ein hochverdienter Sieg, den wir aber richtig einordnen müssen. Am Mittwoch wartet bereits ein völlig anderes Spiel auf uns.“

Die Bayern agierten in einem 4-3-3-System. Thomas Rausch, Flavius Daniliuc, Josip Stanisic und Alexander Lungwitz verteidigten vor Torhüter Christian Früchtl. In der Mittelfeldzentrale spielten Jelisic, Angelo Stiller und Pudic. Neuzugang Alex Timossi Andersson und Batista Meier begannen auf den offensiven Außenbahnen, im Sturm-Zentrum kam Zylla zum Einsatz.

Der FCB erwischte einen guten Start in die Partie und übernahm gleich die Spielkontrolle. So hatte die Hoeneß-Elf mehr Ballbesitz und erspielte sich auch ein Chancenplus. In der 18. Minute belohnte Zylla die Münchner mit dem verdienten Führungstreffer. Auch in der Folge blieben die Gäste das besser Team und konnten den Vorsprung ausbauen. Batista Meier nutzte in Minute 31 seine Chance und stellten den 2:0-Halbzeitstand her.

Nach dem Seitenwechsel blieb das Bild ähnlich. Hoffenheim war zwar darum bemüht, offensiv mehr Gefahr auszustrahlen, insgesamt waren die Bayern aber weiterhin die spielbestimmende Mannschaft. Nach einer Stunde machte der Nachwuchs des Rekordmeisters den Sack endgültig zu. Jelisic erhöhte auf 3:0 für die Gäste. Doch damit nicht genug: In der Schlussviertelstunde schraubten Pudic (76.) und der eingewechselte Herrmann (85.) das Ergebnis sogar noch weiter in die Höhe.

Aufstellung FCB-U19: Früchtl – Rausch, Daniliuc, Stanisic, Lungwitz – Jelisic, Stiller, Pudic (85. Poznanski) – Andersson (73. Herrmann), Zylla (61. Hollerbach), Batista Meier (78. Butler)

Tore: 0:1 Zylla (18.), 0:2 Batista Meier (31.), 0:3 Jelisic (60.), 0:4 Pudic (76.), 0:5 Herrmann (85.)