präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
U19 Bundesliga Süd/Südwest 18. Spieltag
Voith-Arena Trainingsgelände (Kunstrasen), Heidenheim
1. FC Heidenheim U19
1 : 6
(1:3)
FC Bayern U19
Jugendvorschau

U19 gastiert in Heidenheim, U17 empfängt Stuttgart

Increase font size Schriftgröße

Die Tabellenspitze fest im Blick! Am Samstag sind die Nachwuchsteams des FC Bayern in den Junioren-Bundesligen gefordert. Die U19 gastiert um 14 Uhr beim 1. FC Heidenheim, zeitgleich empfängt die U17 den VfB Stuttgart am Campus. fcbayern.com gibt alles Wissenswerte zu den Partien.

U19 will Gala-Leistung bestätigen

Es war ein überragender Auftritt der U19 des FC Bayern. Im Top-Spiel der A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest gegen die TSG 1899 Hoffenheim spielte sich das Team des Trainerduos Martín Demichelis und Danny Schwarz in einen Tor-Rausch und siegte mit 6:0. Diese Gala-Leistung gilt es nun, gegen den formstarken 1. FC Heidenheim zu bestätigen.

Heidenheim mit drei Siegen in 2020

Mit 38 Punkten steht der FCB auf dem zweiten Tabellenrang, einen Zähler hinter dem VfB Stuttgart, der allerdings eine Partie mehr absolviert hat. Der Gegner aus Heidenheim rangiert mit 23 Punkten auf Platz sieben. Das Team von Trainer Jens Bauer konnte nach der Winterpause sehr überzeugen. So gewann der FCH alle seine drei bisherigen Spiele in 2020, unter anderem gegen Hoffenheim (3:2) und den VfB Stuttgart (2:1). Auch das Hinspiel in München konnte Heidenheim mit 1:3 für sich entscheiden.

„Es wird ein komplett anderes Spiel als gegen Hoffenheim. Wir erwarten ein intensives, zweikampfbetontes und hart umkämpftes Duell“, sagt FCB-Trainer Schwarz. „Heidenheim hat bewiesen, dass sie auch gegen Top-Klubs absolut dagegenhalten und gewinnen können. Wir haben es im Hinspiel am eigenen Leib erfahren müssen. Dementsprechend sind wir in höchster Alarmbereitschaft.“

Alle Infos zum Kader der U19 des FC Bayern 👇

„Großes Kaliber“ - U17 freut sich auf Duell mit Stuttgart

Erstes Heimspiel in 2020 für die U17 des FC Bayern! Die von Miroslav Klose trainierte Mannschaft empfängt am Samstag (14 Uhr) den VfB Stuttgart am heimischen Campus. Nach dem 2:1-Auswärtserfolg am vergangenen Sonntag beim SC Freiburg geht es für die Bayern darum, den Kontakt zu Spitzenreiter FSV Mainz 05 zu halten, drei Zähler beträgt aktuell der Rückstand des FCB.

Klose: „Immer interessante Duelle gegen Stuttgart“

„Mit Stuttgart wartetet ein großes Kaliber auf uns. Sie haben sehr viel Qualität im Umschaltspiel. Daher werden wir uns nicht so viele Fehler erlauben dürfen“, meint Trainer Klose. „Es waren immer interessante Duelle gegen Stuttgart. Wir freuen uns auf das Spiel.“ Stuttgart ist mit einem 3:1-Heimsieg gegen den SV Darmstadt 98 ins neue Pflichtspieljahr gestartet. Mit 28 Zählern rangiert der VfB auf dem fünften Tabellenplatz. Das Hinspiel in Stuttgart gewannen die Bayern mit 3:2.

Alle Infos zum Kader der U17 des FC Bayern 👇