unterstützt durch
Menü
Exponat der Woche: Mit der Trommel zur Meisterschaft 1985

Thomas Küpper und seine Trommel

Ein bisschen ramponiert sieht das gute Stück schon aus, aber es hat ja auch schon ein paar Jahre auf dem Buckel. Zahlreiche Unterschriften sind drauf, einige Kratzer, funktionstüchtig ist die Trommel, die Thomas Küpper vergangene Woche in die FC Bayern Erlebniswelt brachte, aber noch allemal. Küpper trommelte zwar nicht, als er das Vereinsmuseum des deutschen Rekordmeisters betrat, aber man sah ihm an, dass er es immer gerne gemacht hat. Der Wiesbadener ist Bayern-Fan durch und durch, Vorsitzender des Fanclubs „Allez les Rouges“ – und war einer der ersten Trommler der Südkurve.

Ein Foto, das Küpper bei seinem ersten Besuch in der Erlebniswelt mitgebracht hat, zeigt ihn gemeinsam mit DEM Trommler der Fußball-Szene. Manuel Caceres, genannt „Manolo el del Bombo“ („Manolo mit der Pauke“) hat sich damals, in den achtziger Jahren, neben Küpper für den Schnappschuss platziert. Manolo übrigens trommelt seit 38 Jahren und hat seit 1982 nur ein Spiel der spanischen Nationalmannschaft verpasst.

Gut, ganz so ausdauernd war Küpper nicht. Aber er kann bis heute von sich behaupten, dass er einer der Ersten war, die in der Fankurve des FC Bayern getrommelt haben. Mitte der 60er Jahre übrigens setzte eine starke Veränderung innerhalb der Zuschauerschaft im Fußball ein. Aus individuellen Anhängern entwickelte sich eine organisierte Fan-Szene, die dem Schlagwort vom „zwölften Mann“ eine neue Bedeutung gab. Zu dieser Zeit wurden auch beim FC Bayern die ersten Fanclubs gegründet, das wesentliche Interesse bestand zunächst in geselligem Beisammensein und gemeinsamen Reisen zu Spielen. Mit dem Umzug ins Olympiastadion 1972 erhielt die noch junge Bewegung in der Südkurve eine Heimat – und Küpper war fast immer mittendrin.

Mit der Trommel zur Meisterschaft 1985

Auch heute noch ist das Ereignis, an das sich der Familienvater am liebsten erinnert, die Meisterschaft 1985. Anfang Juli, beim 1:0 zu Gast bei Eintracht Braunschweig, war Küpper dabei. Er trommelte und trommelte die Bayern zur Meisterschaft.

Dass Küpper der FC Bayern Erlebniswelt nun seine Trommel – unser Exponat der Woche – gar schenkte, ist Resultat des Fan-Aufrufs, den das Team des Vereinsmuseums erst kürzlich gestartet hat. „Ich habe gehört, dass so etwas geplant ist, da habe ich mich einfach mal gemeldet“, sagt Küpper. In den kommenden Wochen soll sein Exponat im „Fanbereich“ der Ausstellung seinen Platz finden.

WERDET TEIL DER FC BAYERN ERLEBNISWELT heißt die Aktion, die Fanclubs zu Kreativität aufruft. Die beste Idee wird belohnt: Das Exponat, und natürlich auch der Fanclub, der das beste Exponat vorschlägt, werden im Fanbereich der FC Bayern Erlebniswelt – neben Küppers Trommel – vorgestellt.

Es geht ganz einfach: Schickt einfach bis 30. September 2013 einen kleinen Text sowie Fotos „Eures“ Exponat per E-Mail an info@fcb-erlebniswelt.de oder per Post an: FC Bayern Erlebniswelt; Stichwort „Fanbereich“; c/o Allianz Arena, Werner-Heisenberg-Allee 25, 80939 München. Die FC Bayern Erlebniswelt freut sich auf Eure Einsendungen!

Weitere Inhalte