unterstützt durch
Menü
Voller Erfolg: Hacke liest

"Fußballgefühle" in der Erlebniswelt

Wo lassen sich wunderbare Geschichten des Fußballs besser erzählen als im Herzen des derzeit besten Klubs der Welt? Richtig! Nirgends. Und deshalb passte es auch zu gut, dass der bekannte Journalist Axel Hacke vor rund 120 Hörern in der FC Bayern Erlebniswelt aus seinem Buch „Fußballgefühle“ las.

„Als ich elf Jahre alt war, spielten wir Fußball mit allem, was sich treten ließ. An der Bushaltestelle kickten wir mit Quitten aus den Sträuchern neben dem Wartehäuschen. Auf dem Pausenhof kickten wir mit flachgedrückten Kakaotüten. Auf dem Heimweg von der Schule kickten wir mit zusammengedrücktem Butterbrotpapier. Am Nachmittag im Park kickten wir sogar mit einem Ball. Zum Kicken war uns alles recht.“

So fing es an für Axel Hacke, der nicht nur Fußballfreund ist, sondern auch viele Jahre Sportreporter war. Die Gewinner der Kartenverlosungen über den FC Bayern, die Süddeutsche Zeitung, den Bayerischen Rundfunk und den Verlag Antje Kunstmann hörten gespannt den Zeilen, die Hacke gemeinsam mit Ludger Schulze, dem langjährigen Sportchef der "Süddeutschen Zeitung", auf der Bühne der FC Bayern Erlebniswelt zum Besten gab. Die Emotionen,  die in unserem fußballbegeisterten Land fast jeder kennt, konnte man förmlich spüren: Hacke las und diskutierte mit seinem guten Bekannten Schulze von der Liebe zum Spiel, der Treue zum Verein, der Wut auf den Gegner, der Sehnsucht nach dem Tor, dem Fußball als Obsession - fantasievoll, spielerisch, witzig, emotional, kenntnisreich und vielseitig. Ein gelungener Abend in einer gelungenen Location!

Weitere Inhalte