unterstützt durch
Menü
Mein FC-Bayern-Star und ich

Juri Hatzenbühler in Sydney

Am anderen Ende der Welt - und trotzdem live dabei. Als die Bayern am 23. April 2013 gegen den FC Barcelona um den Einzug ins Finale der Champions League spielten, stand Juri Hatzenbühler um 5 Uhr morgens auf. Er zog sich sein Bayern-Trikot an und schaltete den Fernseher an. "Ein Glück haben wir einen englischen Sender empfangen, der das Spiel übertragen hat", sagt er. Seine Frau, die in den Flitterwochen eigentlich entspannen wollte, schaffte es, bis zum 1:0 zu schlafen. "Danach nicht mehr, denn sie hat dann mit mir mitgefiebert", sagt Juri Hatzenbühler.

Per Skype-Verbindung mit seinem Bruder war Juri Hatzenbühler bestens informiert - und der Tag in Sydney stand nach dem Erfolg natürlich auch im Zeichen des FC Bayern. "Ich bin den ganzen Tag in Sydney mit dem Trikot gelaufen, und dabei ist dieses Foto vor dem Warzeichen Sydneys "Sydney Opera" entstanden", sagt er. Ein wunderbares Bild!

Wollt auch ihr dabei sein? Kein Problem!

An der Wand „Mein Star und ich“ werden jeden Tag von Fans eingesandte Fotos mit ihren Lieblings-Spielern gezeigt. Damit dort noch viel mehr Motive einlaufen können, startet Deutschlands größtes Vereinsmuseum einen Aufruf.

Schickt uns Fotos von Euch mit Eurem Star – und werdet somit Teil der FC Bayern Erlebniswelt. Egal wie alt, egal wo, egal wie: Jede Aufnahme ist interessant. Die tollsten Bilder werden nicht nur in der Erlebniswelt gezeigt, sondern auch auf unserer Homepage vorgestellt.

Was müsst ihr tun?

Schickt einfach eure Fotos per eMail an pr@fcb-erlebniswelt.de und schreibt eure ganz persönliche kurze Geschichte dazu. Woher ist das Bild? Warum muss Eure Geschichte auf die Homepage?

Weitere Inhalte