unterstützt durch
Menü
Auktion zu Gunsten FCB Hilfe e.V.

Danke für 13.048,11€

Die Frage: „Kann man diese Figuren kaufen?“ begleitet das Team der FC Bayern Erlebniswelt seit der Eröffnung des Klubmuseums im Mai 2012. Die lebensgroßen, als Aluminium nachgebildeten Spielerfiguren, die traditionell vor dem Ausgang der Ausstellung Spalier stehen, sind nicht nur ein beliebtes Fotomotiv, sondern eben auch echte Hingucker. Die 16 Bayern-Fans, die bei den diese Woche ausgelaufenen Auktionen um die Figuren aus dem Rekordjahr 2013 am meisten geboten haben, haben nun jeweils ein Exemplar aus dem Kader vom Champions-League-Finalsieg 2013  bei sich Zuhause.

Sage und schreibe 13.048,11€  Euro brachte die Versteigerung der lebensgroßen Aluminuim-Nachbildungen ein. Die Summen, die geboten wurden, reichten von 160,50 Euro bis 1719 Euro. Am teuersten wurde die Figur von Manuel Neuer versteigert, aber auch Thomas Müller, Franck Ribery, Bastian Schweinsteiger, Jerome Boateng und Philipp Lahm kamen für mehr als 1000 Euro "unter den Hammer".

"Wir freuen uns über diese tolle Summe, die natürlich im vollen Umfang der FC Bayern Hilfe eV zukommen wird", sagt Petra Leufstedt, Leiterin der FC Bayern Erlebniswelt: "Vielen Dank an alle, die so eifrig mitgeboten haben."

Weitere Inhalte