unterstützt durch
Menü
Meet the Legend

„Katsche“ begeistert seine Fans

Selbst ein Routinier wie Hans-Georg „Katsche“ Schwarzenbeck muss nochmal in den Erinnerungskisten wühlen, wenn er von seinen größten Anekdoten rund um den FC Bayern erzählen soll. Das Ergebnis ist dann umso wertvoller. „Es ist doch schön, eine lebende Legende zu sein. Ich freue mich über diese Aufgabe“, sagte der 67-Jährige bei seiner ersten exklusiven Führung durch die FC Bayern Erlebniswelt. Und man kann sagen: Die erste Ausgabe von „Meet the Legend“ war ein voller Erfolg.

Knapp ein Dutzend Gäste hatten sich angemeldet, um gemeinsam mit Schwarzenbeck auf Zeitreise durch das Vereinsmuseum des deutschen Rekordmeisters zu gehen. Der ehemalige Vorstopper hatte sich am Freitagabend viel Zeit genommen und sein Programm liebevoll gestaltet. Im kleinen intimen Rahmen erfuhren die Besucher viel Interessantes und Neues über den FC Bayern und vor allem über den Mann, der von 1966 bis 1981 mit dem Verein große Erfolge feierte. Unter anderem seinen Weg vom Nachwuchsspieler zum Profi skizzierte Schwarzenbeck anschaulich. Er sprach über die Trainer, die ihn am meisten geprägt haben. Und auch die Entwicklung des Fußballs in all seinen Dimensionen von den siebziger Jahren bis heute war ein großes Thema. Persönliche Anekdoten – unter anderem über Vertragsverhandlungen am Präsidiumstisch –  rundeten das unvergessliche Programm ab.

Am 29. Januar wird "Brazzo" zum Guide

Insgesamt rund dreieinhalb Stunden waren die Gäste vor Ort, erlebten neben der tollen Führung eine Arena Tour und ein schönes Essen im Café Gisela. „Katsche“ Schwarzenbeck plauderte mit allen Teilnehmern, beantwortete Fragen über Fragen und ließ natürlich auch keinen Autogramm- und Fotowunsch unerfüllt – das Erinnerungsfoto mit ihm und dem Champions-League-Pokal ist für jeden Gast etwas ganz besonderes. Ein Abend, der nach Wiederholung schreit.

Am 29. Januar ist nun erstmal Hasan „Brazzo“ Salihamidžić an der Reihe. Die „Meet the Legend“-Tour mit dem ehemaligen Mittefeldstar der Bayern ist allerdings schon seit Tagen ausverkauft. Weitere Termine für exklusive Führungen mit den beiden Bayern-Legenden sind daher in Planung. Informationen gibt es stets hier.

Weitere Inhalte