unterstützt durch
Menü
Jérôme Boateng zu Gast in der FCB Erlebniswelt

Boateng begeistert Fans auf seinem Weg zum Comeback

Wer kann schon von sich behaupten, mal einen amtierenden Weltmeister getroffen zu haben? Sicher nicht viele – aber diejenigen, die heute in die FC Bayern Erlebniswelt kamen, gehören dazu. Denn Jérôme Boateng hat sich am Tag nach dem Topspiel des FC Bayern bei Borussia Dortmund im Vereinsmuseum Zeit für seine Fans genommen. Der derzeit verletzte Abwehrspieler begeisterte im Rahmen einer Autogrammaktion seine Anhänger. Der Jubel war groß, als er auf die Bühne inmitten des Museums trat.

Boateng lächelte in unzählige Kameras, unterschrieb Autogrammkarten am laufenden Band – und war bester Laune. „Es ist toll, hier auf unsere Fans zu treffen. Ich bin überwältigt“, sagte er. Boateng hatte in den vergangenen fünf Jahren an zahlreichen Trophäen und Exponaten, die in der FC Bayern Erlebniswelt ausgestellt sind, einen großen Anteil.

Im Moment ist der 27-Jährige zum Zusehen verdammt, seitdem er sich Ende Januar eine Muskelverletzung zugezogen hat. Natürlich schuftet Boateng aber Tag für Tag in der Reha, um möglichst schnell wieder auf dem Platz zu stehen. Er brennt auf ein möglichst schnelles Comeback. „Ich muss geduldig sein, aber bald sollte ich wieder ins Mannschaftstraining einsteigen können“, sagte er.

Die Autogrammaktion war ein voller Erfolg – aber: Jérôme Boateng war nicht der erste Star des FC Bayern, der in der Erlebniswelt Autogramme schrieb, und wird auch nicht der letzte sein. Informationen zu Terminen und Gästen gibt es stets auf unserer Website.

Weitere Inhalte