unterstützt durch
Menü
Rekordmann Müller

Guinness-Urkunde in der FC Bayern Erlebniswelt

Thomas Müller muss immer ein wenig schmunzeln, wenn es um Rekorde geht. Die Fußballbranche hält heutzutage recht viele von ihnen bereit, manchmal wissen die Spieler selbst gar nicht, wenn sie eine  Rekordmarke aufgestellt haben. Auch er musste deshalb am 24. November 2015 erstmal aufgeklärt werden, was ihm beim Sieg über Olympiakos Piräus gelungen war. Dann aber freute sich Müller umso mehr.

4:0 hatten die Bayern gegen Piräus gewonnen, Müller hatte auch ein Tor geschossen – zum Rekord aber hat ihm einfach nur die Tatsache des Sieges verholfen. Denn durch seinen 50. Erfolg in der Champions League erhielt der 26-Jährige einen Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde. Thomas Müller ist der jüngste Spieler, dem der 50. Sieg in der Königsklasse gelungen ist. 26 Jahre, 2 Monate und 11 Tage hat Bayerns Eigengewächs gebraucht, um diese Marke zu durchbrechen.

Besser als Messi und Ronaldo

Der bisherige deutsche Rekordhalter war Bastian Schweinsteiger (29 Jahre, 3 Monate, 4 Tage). Müller aber übertrumpfte nicht nur seinen ehemaligen Teamkollegen, sondern auch Lionel Messi (27 Jahre, 4 Monate, 12 Tage) und Cristiano Ronaldo (28 Jahre, 1 Monat). Die Urkunde, die er für diese herausragende Leistung bekam, ist bereits in der FC Bayern Erlebniswelt zu sehen. Und eines ist sicher: Müller wird noch weitere Rekorde knacken. Jede Wette!

Weitere Inhalte