unterstützt durch
Menü
Neue „Exponate“, beliebte Fotomotive

Mannschaftsbereich aktualisiert

Das Klicken der Foto- und Handy-Kameras hört man nur zu gut, wenn man sich in der FC Bayern Erlebniswelt dem Bereich der aktuellen Mannschaft nähert. Ohnehin sind die lebensgroßen Aufsteller der einzelnen Spieler das ganze Jahr über ein beliebtes Fotomotiv – seit letzter Woche aber ist der Andrang vor den Figuren noch ein bisschen größer. Denn den Besuchern von Deutschlands größtem Vereinsmuseum strahlen die Spieler in neuem Glanz entgegen.

Bereits zum vierten Mal seit der Eröffnung der FC Bayern Erlebniswelt wurden die aus Aluminium angefertigten Aufsteller in der vergangenen Woche ausgetauscht. Heißt: Der Kader des Double-Gewinners der vergangenen Saison abgebaut und die neu angefertigten Spieler aufgestellt. Mehr als sechs Stunden dauerte die Aktualisierung – aber die Arbeit hat sich gelohnt: Es wirkt beeindruckend, wenn man den Gang zwischen den 25 Spielern sowie Carlo Ancelotti und seinem Trainerteam durchläuft. Neben dem neuen Stab und den beiden Neuzugängen Mats Hummels und Renato Sanches sind auch die beiden Talente Fabian Benko und Niklas Dorsch ab sofort  im neuen Heim-Trikot zu sehen.

Jedes Jahr ist ein spezielles Shooting nötig, um die Figuren anfertigen lassen. Für einige Profis eine neue Erfahrung – für die Dauerbrenner im Kader aber inzwischen Routine: Unter anderem Kapitän Philipp Lahm, Thomas Müller, Manuel Neuer, Jérôme Boateng, David Alaba, Franck Ribéry und Arjen Robben wurden nun schon zum vierten Mal ausgetauscht. Im Archiv der FC Bayern Erlebniswelt werden die abgebauten Figuren stets gesammelt, einige wurden zudem bereits zugunsten der FC Bayern Hilfe eV versteigert.

Weitere Inhalte