unterstützt durch
Menü
Vereinsgeschichte zum Anfassen mit dem FCB Quiz von SAP

Selbst Paul Breitner grübelt bei neuer Quiz-Anwendungen

Von außen betrachtet war es ein ungleiches Duell, das sich in der FC Bayern Erlebniswelt abspielte. Zum Schluss aber hieß es: Gleichstand. Denn weder Henrik Brugner, Spieler der U14-Mannschaft des FC Bayern, noch Paul Breitner, Markenbotschafter und Vereins-Legende, konnten beim neuen FCB Quiz alle Fragen richtig beantworten. „Da sind ein paar wirklich knifflige Aufgaben dabei“, sagte Breitner lachend, als er selbst bei Fragen, die seine eigene Karriere betrafen, ins Grübeln kam. Das war am Ende aber vollkommen egal. Es gab zwar keinen eindeutigen Sieger – aber zwei lachende Gewinner: Denn sowohl Nachwuchsspieler Henrik Brugner als auch Paul Breitner hatten eine Menge Spaß an den neuen Stationen, die in Kooperation mit dem FC Bayern-Partner SAP entstandenen sind.

Das Duo, das zu den Dreharbeiten mit der SAP gleichermaßen als Darsteller und Testpersonen eingeladen worden war, wollte gar nicht mehr aufhören zu raten. Und ab sofort kann jeder Besucher der FC Bayern Erlebniswelt es den beiden gleichtun und im neuen FCB Quiz sein Wissen testen. Erinnern Sie sich an die größtem Momente und wichtigsten Zahlen, kramen Sie in Ihren Erinnerungen: Die Vereinshistorie des FC Bayern ist über das Quiz von nun an spielerisch für Jedermann erlebbar.

116 Jahre Vereinsgeschichte spielerisch verpackt

116 Jahre Vereinsgeschichte wurden für das FCB Quiz, das an insgesamt sieben Zeitabschnitten in der FC Bayern Erlebniswelt gespielt werden kann, mit Hilfe von SAP HANA ausgewertet. Aus 500.000 absolvierten Spielminuten, mehr als 20.000 geschossenen Toren und rund 60 nationalen und internationalen Titeln des FC Bayern hat sich die SAP interessante Fakten rausgepickt und in Quizfragen verpackt. An den Touchscreens in der FC Bayern Erlebniswelt heißt es für die Fans aber nicht nur „richtig“ oder „falsch“. Zu vielen Fragen gibt es weiterführende Informationen, die garantiert auch bei echten Fans für Überraschungsmomente sorgen.

„Wir freuen uns sehr, dass wir dank der Partnerschaft mit SAP unseren Fans nun auf innovative und interaktive Weise neue Einblicke in unsere Erfolge und Statistiken geben können“, sagt Petra Leufstedt. Die Leiterin der FC Bayern Erlebniswelt sieht in dem Quiz „definitiv eine große Bereicherung für die FC Bayern Erlebniswelt.“ Auch Lars Lamade, SAP Sponsorships für EMEA und Asien, stellt heraus, dass es „ein Mehrwert für die Besucher der Allianz Arena ist“.

Die ersten Besucher grübeln genauso wie Breitner

Henrik Brugner und Paul Breitner waren die ersten Zeugen dafür, dass die Umsetzung des Projekts von SAP und dem FC Bayern gelungen ist. Und auch das Feedback der Besucher ist durchweg positiv. Große und kleine Gäste, Einheimische und Touristen, eingefleischte Fans und Sportbegeisterte sieht man Tag für Tag das Quiz spielen. Sie grübeln genauso wie Breitner - der nach seinem Quiz-Debüt in der FC Bayern Erlebniswelt übrigens zu seiner Verteidigung scherzhaft sagte: „Neue Technik ist ja wichtig und richtig. Aber Fußball wird immer noch auf dem Platz gespielt.“ Da musste auch sein Quizpartner Henrik Brugner lachen. Denn auf dem Platz hätte der Nachwuchs-Kicker die Legende mit Sicherheit schnell abgehängt.

 

Weitere Inhalte