unterstützt durch
Menü
Gutscheinübergabe Gewinnspiel Audi Q2

Große Vorfreude bei Familie Stachel

Die große Faszination FC Bayern gepaart mit aufmerksamen Kinderaugen und ein bisschen Glück – schon war Maik Stachel der nächste strahlende Gewinner. Als der 45-Jährige am Freitag zum zweiten Mal in der FC Bayern Erlebniswelt zu Gast war, kam er nicht als normaler Besucher, sondern als Glückspilz der Audi Q2-Verlosung. Inmitten der Vereinshistorie wurde Maik Stachel der Gutschein für sein neues Gefährt überreicht. „Ich kann es immer noch nicht richtig glauben“, sagte der vierfache Familienvater, auf den nun ein Jahr Fahrspaß wartet.

Gemeinsam mit seiner Frau Silvia und den beiden Söhnen Luis (11) und Leon (15) war Maik Stachel aus diesem besonderen Anlass aus Niedersachsen nach München gereist. Das Quartett erinnerte sich freilich noch bestens an den ersten Besuch in der FC Bayern Erlebniswelt – vor allem der kleinste Spross. Denn Luis war es, der beim Familienausflug im Zeichen des FC Bayern das Audi-Gewinnspiel entdeckte und seinen Papa zur Teilnahme anstiftete. Dass es sich gelohnt hat, weiß Maik Stachel jetzt schon. Noch realer wird das Gefühl werden, wenn er demnächst tatsächlich einsteigen darf.

Der erste Audi begeistert Mama, Papa, Söhne und Töchter

„Ich kann es kaum erwarten, ein Jahr mit dem Audi Q2 fahren zu können“, sagte der glühende Bayern-Fan. Es wird der erste Audi der Familie Stachel sein, die Vorfreude ist entsprechend groß. Die ganze Familie fiebert jetzt schon dem Moment entgegen, an dem der Papa den Schlüssel in seinem neuen Auto umdreht. Bei einem Spiel der Hinrunde wird ihm der Wagen am Rasenrand übergeben.

Bereits zum sechsten Mal wurde die Verlosung gemeinsam mit Audi, Presenting-Partner der FC Bayern Erlebniswelt, durchgeführt. Die Gutschein-Übergaben haben daher schon Tradition. Natürlich wird Maik Stachel aber nicht der letzte glückliche Sieger sein – denn das Gewinnspiel ist bereits in die siebte Runde gestartet. Für jeden Besucher der FC Bayern Erlebniswelt gilt: Einfach an der Station neben dem Audi Q2 registrieren – und hoffen: auf aufmerksame Kinderaugen oder einfach nur Losglück.

Weitere Inhalte